Haupt LebensstilDie Gewinner von „Shed of the Year“ wurden bekannt gegeben. Darin sind der Herr der Ringe, das Weltraumrennen und ein Schuppen auf der Rückseite eines Lastwagens zu sehen

Die Gewinner von „Shed of the Year“ wurden bekannt gegeben. Darin sind der Herr der Ringe, das Weltraumrennen und ein Schuppen auf der Rückseite eines Lastwagens zu sehen

Das von Tolkien inspirierte Bux End siegte in der Ausgabe 2019 von Shed of the Year Credit: Matthew Pover

Die Ergebnisse des 13. jährlichen Schuppenwettbewerbs wurden bekannt gegeben und nein, der Gewinner ist nicht David Camerons Gartenhütte.

Gehen Sie rüber, David Cameron. Großbritanniens bester Schuppen gehört nicht dem ehemaligen Premierminister, sondern einem Mann aus Buxton, Chris Hield, dessen umweltfreundliches Hobbit-Loch namens Bux End gerade den Titel "Schuppen des Jahres 2019" gewonnen hat.

Herr Hield, der 3.000 Konkurrenten besiegte, um die höchste Auszeichnung zu erhalten, hat möglicherweise seine Memoiren nicht in seinem Schuppen geschrieben (eine Tatsache, die manche als deutliches Plus ansehen könnten), aber er hat hart daran gearbeitet, ein lebendiges Dach für sein von Tolkien inspiriertes Refugium zu schaffen. die er selbst aus aufgearbeiteten Ziegeln und Holz gebaut hat.

Chris Hield und sein Gewinner Bux End haben sich in seinem Haus in Buxton niedergelassen

"Es musste zur Tierwelt und Natur passen, die wir im Rest unseres Gartens kultiviert haben, daher war das Grasdach ein großes Merkmal", erklärt er. "Wann immer wir Samen für wilde Blumen haben, haben wir sie einfach über den Schuppen geworfen und sie haben gediehen."

Sein Ansatz hat fast zu gut funktioniert: „Wir haben so viel Wildtiere gesehen, seit ich den Schuppen hinzugefügt habe - so sehr, dass es mich ablenkt, wenn ich dort arbeite! Wir haben ein Amselnest in der Traufe des Schuppens sowie Rotkehlchen, die von Eiern zu Jungvögeln schlüpfen, und es gibt Schmetterlinge und Bienen, die die Blumen schwärmen.

"Es ist wirklich ein Paradies für die Natur. Ich bin überglücklich, dass ich einen so tollen Wettbewerb gewonnen habe."

Zu seinen Belohnungen zählen £ 1.000, eine Holztafel und eine riesige Krone für den Schuppen.

Der Wettbewerb der Holzpflegemarke Cuprinol wurde bereits zum 13. Mal ausgeschrieben und hat auch in einzelnen Kategorien Gewinner ermittelt. Tom Duckworths The Lorry Life hat die Kategorie Unerwartet angeführt und das aus gutem Grund - es ist ein umgebauter Armeelastwagen, den Herr Duckworth bei eBay im Jahr 2016 gekauft und zu seinem Zuhause gemacht hat. Er hat alles gemacht, von Dach und Küche bis hin zu Grünanlagen wie einer Solaranlage, damit er komplett vom Stromnetz leben kann.

Tom, sagte der Richter, war ein würdiger Gewinner und bewies, wie vielseitig ein Schuppen sein kann, nachdem er seine Räder aufgesetzt und ihn zu einem Zuhause gemacht hat. Der Schuppen verfügt sogar über ein eigenes Wassersystem mit einem speziell angefertigten Wassertank unter einem roten Chesterfield-Sofa, einer Küche und einem gefliesten Duschbereich. «

Tom Duckworths The Lorry Life war der unerwartete Kategoriesieger.

Tom Prior setzte sich mit seinem dreieckigen Woody Willow, einem Spielhaus, das er für seine beiden Kinder gebaut hatte, gegen harte Konkurrenz durch, um die Summerhouse-Kategorie zu gewinnen. Er musste einen Baustau überwinden - das Spielhaus war so groß, dass eine Genehmigung erforderlich war -, aber die Mühe hat sich gelohnt, da Mr Prior den Schuppen als seine „größte Schöpfung“ bezeichnete.

In der Kategorie Werkstatt und Atelier setzte sich die Künstlerin Mary Price mit ihrem wunderschön bemalten Atelier mit bunten Blumen und Samenköpfen vor blauem Hintergrund durch.

"Zunächst wurde der Schuppen in einem sicheren, langweiligen weißen Garten gestrichen, der geschmackvoll aussah und sich in die Pflanzen einfügte", erklärt Frau Price. „Aber ich wollte nicht sicher und langweilig sein - ich wollte extravagant, farbenfroh, dekorativ und für den Schuppen, um die Lebendigkeit der Sommerwiesen nachzuahmen und die Art und Weise zu reflektieren, wie ich male.

„Viele meiner Bilder sind von natürlichen Formen inspiriert und der Sommer war so sonnig und warm, dass ich eines Tages, als mir die Leinwand ausgegangen war, einfach zum Schuppen ging. Es wurde aus einem Impuls heraus begonnen und ist jetzt mein bisher größtes Gemälde. '

Mary Prices farbenfroher Schuppen gewann die Kategorie Werkstatt und Atelier

Der Gewinner der Kategorie Pub & Entertainment zeigt, wie aus dem kleinen Schluckauf des Lebens unerwartete Erlebnisse werden können. Chris Smith und seine Frau waren zu beschäftigt, um sechs Jahre in den Urlaub zu fahren, und sie haben so wenig Zeit investiert, um die Strandbar ihres Lebens zu kreieren - in ihrem eigenen Garten. Palmblätter und ein Perlenvorhang führen in ihre 'tropische Tiki-Hütte', die Reef Cavern heißt und eine Cocktailbar im hawaiianischen Stil mit hölzernen Ananas enthüllt.

Chris Smiths tropische Tiki-Hütte gewann die Kategorie Pub und Unterhaltung

Wenn Hawai'i Mr. Smiths Fantasie beflügelt, ist Jon Spooners Space Shed, der Gewinner der Kategorie Unique, eine Hommage an den britischen Astronauten Tim Peake. Als Schriftsteller und Theatermacher begann Herr Spooner, Kindern aus seinem Gartenhaus, das er Unlimited Space Agency nannte, Geschichten über den Weltraum zu erzählen.

Tim Peake brachte dann einen 3D-gedruckten Mini Jon mit ins All - so scheint es nur angebracht, dass Herr Spooner eine voll mobile Nachbildung seines ursprünglichen Schuppens mit vollständig programmierbarer LED-Beleuchtungsanlage, großem Bildschirm und Soundsystem bauen würde. Wenn der Space Shed nicht zum Erzählen von Geschichten, Befragen von Wissenschaftlern oder für Weltraumgespräche verwendet wird, wird er zu einem Disco-Veranstaltungsort.

Jon Spooners Space Shed gewann die Kategorie Unique

Aber ein guter Schuppen muss nicht anspruchsvoll sein oder ein Vermögen kosten, wie Anne Hindle durch das Absacken der Budget-Kategorie demonstrierte. Ihr Vintage Tea Shed - ein Tripude aus knusprigen Kissen, Porzellanteetassen, Lampen mit Fransen und Pastellfarben - kostete weniger als 100 Pfund für den Bau.

Anne Hindle gewann die Budget-Kategorie mit ihrem Vintage Tea Shed

Zum ersten Mal in der Geschichte von Shed of the Year gab es auch eine Naturkategorie, die Mr. Hields Schuppen gewann, bevor er zum Gesamtsieger gekürt wurde.

"In diesem Jahr entdeckte Cuprinol, dass mehr als ein Drittel der Briten die Natur in die Lage versetzt, einen Teil ihres Gartens zu übernehmen. Daher hielten wir es für richtig, dies durch die Einführung der Kategorie" Nature's Haven "zu reflektieren, und die Teilnehmer haben uns wirklich begeistert" Cuprinol-Gründer und Wettbewerbsrichter Andrew Wilcox. "Es scheint nur passend, dass Bux End den diesjährigen Wettbewerb gewann, um die natürliche Herangehensweise der Nation an die Natur zu feiern."


Kategorie:
Rosamund Young: Träumst du von einem Häuschen mit Feld? Dann finde dein Feld und mach es
So kreieren Sie das perfekte Schlafzimmer: 7 Dinge, die Sie wissen müssen, von Henriette von Stockhausen