Haupt LebensstilAchten Sie auf Lungenwürmer, den tödlichen Parasiten, der Hunde in ganz Großbritannien bedroht

Achten Sie auf Lungenwürmer, den tödlichen Parasiten, der Hunde in ganz Großbritannien bedroht

Bildnachweis: Alamy Stock Photo

Der Lungenwurm ist im ganzen Land auf dem Vormarsch. In Südengland und Südwales ist eine große Zahl von Fällen zu verzeichnen. Hundebesitzer sollten daher Vorsichtsmaßnahmen treffen und mit ihren Tierärzten über eine vorbeugende Behandlung sprechen.

Hundebesitzer sollten auf eine möglicherweise tödliche Krankheit achten, die sich im ganzen Land ausbreitet. Der Lungenwurm, ein Parasit, der Hunde ernsthaft schädigen und unbehandelt tödlich sein kann, wurde inzwischen fast überall in Großbritannien entdeckt, insbesondere in Südengland und Südwales.

Nach Angaben des Pharmaunternehmens Bayer hat eine von fünf Tierarztpraxen in Großbritannien mindestens einen Fall von Lungenwürmern bei Hunden festgestellt. Das Unternehmen hat eine Karte der Ausbrüche veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass sie in Teilen von London, Surrey, Hampshire, Sussex und Kent, in denen die Krankheit seit langem verbreitet ist, sowie in Teilen von Carmarthenshire, Pembrokeshire, der Region um Birmingham und am höchsten sind Nordirland.

Auch in Teilen des Landes wie Nordengland und Schottland, wo das Problem zuvor äußerst selten auftrat, sind Fälle auf dem Vormarsch, und in den letzten Tagen wurden Infektionen in der Nähe von Ipswich gemeldet.

Lungenwurm - ein kleiner Wurm, der im ausgewachsenen Zustand höchstens einen Zentimeter misst - breitet sich schnell über Schnecken und Schnecken aus, die die im Abfall infizierter Tiere freigesetzten Larven fressen (Füchse sind besonders anfällig für die Krankheit, und Studien gehen derzeit von 18% aus) die Bevölkerung trägt es mit 50% Spitzen in Südengland).

Gesunde Hunde, erklären die Bayer-Experten, "können sich mit Lungenwürmern anstecken, wenn sie Schnecken und möglicherweise sogar Schleim schlucken." Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, Hundespielzeug und Wassernäpfe nicht im Garten zu lassen, wo sie kontaminiert werden können.

Sobald ein Hund infiziert ist, wächst der Parasit in seinem Körper zum Erwachsenen heran und besiedelt sein Herz und seine Blutgefäße. In diesem Stadium kann es zu Herzproblemen und Lungenentzündung kommen, aber die schwerwiegendsten Probleme treten auf, wenn sich Lungenwürmer zu vermehren beginnen. Dies kann fast überall im Körper eines Hundes zu Blutungen und zum Tod führen.

Tierärzte können eine regelmäßige Behandlung zur Lungenwurmprävention verschreiben. Sprechen Sie daher mit Ihrem Tier, um herauszufinden, ob dies die beste Vorgehensweise für Ihr Haustier ist. Und obwohl ein Hund im Frühstadium der Krankheit möglicherweise keine Symptome zeigt, lohnt es sich immer, ihn zum Tierarzt zu bringen, wenn er hustet, blutet (insbesondere, wenn er bei einem kleinen Schnitt zu viel blutet), nicht frisst. Verliert an Gewicht oder ist ungewöhnlich müde und träge. Lungenwürmer stellen keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar.


Kategorie:
Ein prächtiges jakobinisches Herrenhaus mit Tafeln, von denen angenommen wird, dass sie von Windsor Castle stammen, perfekt geschützt von alten Bäumen und hügeligem Gelände
"Eines von Devons großartigen Landhäusern" zum Verkauf, komplett mit Orangerie, Kapelle und Hubschrauberhangar