Haupt Essen und TrinkenDie wahre Geschichte von Eton Mess - und wie man den perfekten macht

Die wahre Geschichte von Eton Mess - und wie man den perfekten macht

Eton Mess: Aus einem Laster eine Tugend machen seit dem 19. Jahrhundert. Bildnachweis: Alamy Stock Photo

Die Frage ist, wie sich herausstellt, nicht, warum es Eton Mess heißt, sondern ob es überhaupt Eton Mess heißt ...

Die allgemein akzeptierte Geschichte besagt, dass der Erdbeer-, Baiser- und Sahnepudding bei einem Cricket-Match zwischen Eton und Harrow im späten 19. Jahrhundert abgeworfen wurde.

Anstatt das Essen zu verschwenden, wurde es einfach vom Boden aufgeschöpft und in einzelnen Schalen zerschlagen serviert.

Es gibt eine alternative Version mit einem Labrador und einem Picknick in den 1930er Jahren. Das kann jedoch nicht wahr sein - die erste Aufzeichnung des Namens in gedruckter Form stammt aus dem Jahr 1893.

Aber es gibt noch eine andere Interpretation des Rätsels „Eton Mess“, die aus einem Kochbuch von 2012 stammt, das in der berühmten öffentlichen Schule und bei denen, die dort waren, beliebt ist.

Zu den "Juwelen" in The Eton Cookbook, zusammengestellt von Caroline Waldegrave und Sandra Robinson, gehörten Boris Johnsons Rezept für Käse auf Toast ("Grillen, bis alles schön und schäbig wird"), Sir Ranulph Fiennes 'Rezept für Schokoladensauce und Bear Grylls mit Huckleberry Chocolate Pie, dem langsam gekochten italienischen Lamm des Schauspielers Eddie Redmayne, West Lothian Porridge von MP Tam Dalyell und der Fischsuppe des Herzogs von Kent.

Eton Mess wurde jedoch von dem ehemaligen Tory-Minister William Waldegrave in Angriff genommen, der sich auch mit der Frage befasste, wie "Eton Mess" zu seinem Namen kam - und erklärt, dass er tatsächlich nicht existiert.

'Immer wenn ich "Eton Mess" auf der Speisekarte finde, werde ich gereizt und pedantisch. „So etwas gibt es nicht!“, Weine ich, sagte Waldegrave.

"Es gibt so etwas wie ein Erdbeer-Durcheinander und so etwas wie ein Bananen-Durcheinander, und sie waren auch sehr gut."

Waldegraves Hoffnungen, den Rest der Welt davon zu überzeugen, Erdbeeren, Sahne und zerbrochenes Baiser nicht mehr als "Eton Mess" zu bezeichnen, sind natürlich ebenso vergeblich wie seine Hoffnungen, wieder ein hohes Amt zu übernehmen - oder tatsächlich, dass die Menschen in Bologna die Engländer überzeugen dass "Spaghetti Bolognese" "Spaghetti mit Ragu" genannt werden sollte.

Aber Waldegrave kann sich nicht an die Behauptung halten, dass es sich um 'Banana Mess' handelt - was im Allgemeinen auf eine ähnliche kulinarische Katastrophe am Lancing College an der Südküste in der Nähe von Worthing zurückzuführen ist.

Wie man Eton Mess perfekt macht

Zutaten

  • 6oz goldener Zucker
  • 3 große Eiweiße
  • 1 Pfund Erdbeeren
  • 1 EL raffinierter Puderzucker
  • 1 Pint Doppelcreme

Methode

Für die Baiser

Das Eiweiß verquirlen, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie den Puderzucker allmählich hinzu und rühren Sie weiter, bis alles gut vermischt ist.

Platzieren Sie abgerundete Löffel der Mischung auf einem ausgekleideten Backblech und backen Sie eine Stunde lang bei 275 ° F. Die Baiser über Nacht trocknen lassen.

Für die Sauerei

Die Hälfte der Erdbeeren hacken und mit dem Puderzucker in einen Mixer geben. Alles glatt rühren und sieben, um die Kerne zu entfernen.

Die restlichen Erdbeeren hacken und die Sahne aufschlagen. Die Baiser in ca. 1 cm große Stücke schneiden, in eine Rührschüssel geben, die Erdbeeren dazugeben und die Sahne unterheben.

Alles bis auf 2 EL Püree vorsichtig unterheben, um einen marmorierten Effekt zu erzielen. Die Mischung in eine Schüssel geben und den Rest des Pürees darüber geben.

Sofort servieren. Am besten ohne fallen zu lassen und weg von erregbaren Labradors oder wütenden ehemaligen Staatsministern.


Kategorie:
Die besten Reiseberichte von Country Life aus dem Jahr 2018: Flitterwochen für Könige, häusliche Paradiese und Top-Tipps für Skitouren
Ein palastartiges Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert auf dem Solent, das zweimal aufwendig renoviert wurde und sich im Herzen eines 405 Hektar großen Anwesens am Fluss befindet