Haupt GardensDer Blattsalat wächst im Sommer in Ihrem Garten

Der Blattsalat wächst im Sommer in Ihrem Garten

Bildnachweis: Alamy

Mark Diacono sagt uns, dass er seine Top-Salate zum Grillen in dieser Sommersaison anbauen soll.

Wie die Isley Brothers beinahe sagten, fühlen sich meine Sommerblätter gut an. So sehr ich gegrillte Köstlichkeiten auch mag, bei sonnigem Wetter sehne ich mich nach sauberen, frischen Blättern oder stelle das Gleichgewicht wieder her - manche so klar und knackig wie Frost, andere so lebhaft und kühn wie Messing.

Indem Sie einen kleinen Raum für den Anbau Ihrer eigenen Salate und anderer Verzierungen zur Verfügung stellen, können Sie Aromen und Kombinationen kaufen, die Sie nicht kaufen können, und dies ohne großen Aufwand.

"Lassen Sie zu, dass alle Samenkörner nach der Ernte zufällig in den nächsten Jahren auftauchen."

Oft ist ein Salat - so einfach wie er ist - alles, was ich von einem Sommersalat will. Ein fauler Kopf wie Buttercrunch oder ein wundervoller, 200 Jahre alter, vollmundiger, elegant zerlumpter Kopfsalat wie Reine de Grace ist schwer zu schlagen, nur in gutem Olivenöl und Salz gekleidet.

Das heißt, wir sind eine Nation der Liebhaber von Salattüten geworden, und ich benutze diese zusammen mit Green Oakleaf und Erbette - irgendwo zwischen einem weichen Spinat und Salat - als Basis für gemischte Salate und baue ein stetiges Angebot an interpunktierenden Aromen, Texturen und Kräutern an scheint mit den einfacheren zu gehen.

Mexikanischer Baumspinat, Callaloo, Rucola, riesiger roter Senf und Sauerampfer sind einige meiner Favoriten, die fast von selbst wachsen. Wenn Sie genug geerntet haben, können Sie alle Samen aussäen. Sie werden in den kommenden Jahren nach dem Zufallsprinzip auftauchen - etwas ärgerlich, sie sind normalerweise stärker und früher als die, die Sie gesät haben.

Ich lasse einige reifen, wo sie auftauchen, aber wenn sie zu zahlreich sind oder an einem ungünstigen Ort, pflücke ich den Rest, wenn ich sie brauche, wenn sie ein paar Zentimeter groß, zart und voller Geschmack sind, für eine köstliche (und kostenlose) ) gemischter Salat.

Kräuter werden als Salatblätter wild unterbewertet. Koriander, zerkleinerte Minze und Basilikum (besonders die kleinsten Blätter und zerrissenen Blüten) werden so sparsam verwendet, aber mein Favorit für Sommersalate ist vielleicht Salatbratling.

"Wenn Sie noch keine Kapuzinerkresseblume essen müssen, gehen Sie nach draußen und korrigieren Sie das sofort."

Seine kleinen, ovalen, sägekantigen Blätter tragen ein wunderschön sauberes, frisches Gurkenaroma, das eine Schüssel gemischter Blätter aufhellt.

Am besten als junge Pflanze gekauft, erwacht Salad Burnet aus dem Winter mit einem jubelnden Optimismus, der Sie durch die letzten dunklen Wochen des Frühlings führt. Bis zum Sommer ist es gut, die Blätter hart zurückzuschneiden, um ein frisches, saftiges Wachstum zu fördern: Die größeren, zäheren Blätter verleihen den Wasserkrügen einen herrlichen Gurkengeschmack.

Salatbratling selbst sät, wenn es erlaubt ist, und wenn Sie es einmal probiert haben, lassen Sie es gerne zu: Ich neige dazu, ein oder zwei Pflanzen zum Blühen zu bringen - die roten Blüten sind winzig, aber wirklich etwas Besonderes - und zu säen für das nächste Jahr profitieren.

Essbare Blumen sind genau das Richtige, wenn es darum geht, Sommerblättern eine besondere Note zu verleihen.

Von den vielen Möglichkeiten, von Zucchiniblüten und Bratschenherzerkrankungen bis hin zu Feijoa, mag ich besonders Borretsch und Kapuzinerkressen. Die frühen Blüten von Borretsch sind eine wertvolle Quelle für Pollen, die zusammen mit ihren jungen Blättern den Sommersalaten saftige, kühle Gurken verleihen.

Wenn Sie noch keine Kapuzinerkresse essen müssen, gehen Sie nach draußen und korrigieren Sie dies sofort. Pflücken Sie eine ganze Blume und schütteln Sie sie leicht (das Essen einer Biene ist für beide Parteien selten angenehm) und stecken Sie sie ganz in den Mund. Die Entschlüsselung der Aromen beginnt von frisch und erbsenartig über süß und honighaltig bis zum Nektar, gefolgt von einem kräftigen pfeffrigen Abgang.

Sie sind köstlich, aber denken Sie daran, je tiefer die Farbe ist, desto stärker ist die Pfeffernote. Nehmen Sie eine gelbe Blume, wenn Sie sich nicht sicher sind. Ein Paar für jede Person ist genug.


Kategorie:
Rosamund Young: Träumst du von einem Häuschen mit Feld? Dann finde dein Feld und mach es
So kreieren Sie das perfekte Schlafzimmer: 7 Dinge, die Sie wissen müssen, von Henriette von Stockhausen