Haupt Essen und TrinkenZuckermais und Meeresfrüchtesuppe in Knoblauchbutterbrotschalen

Zuckermais und Meeresfrüchtesuppe in Knoblauchbutterbrotschalen

  • Grünkohl Rezepte
  • Sommerrezepte

Dieses köstliche Chowder-Rezept hat einen sommerlichen Geschmack und ist dennoch wärmend.

Ich entwickelte dieses köstliche Rezept - sommerlich im Geschmack, aber warm im Inneren - nach einer kürzlichen Reise zu Freunden in Norfolk. Eines Abends, nachdem wir einen langen, sonnigen Tag am Strand verbracht hatten, saßen wir draußen - müde und mit Salz und Sand bedeckt - und sahen zu, wie die Sonne unterging und Schalen mit köstlichem Chowder aßen. Frischer Mais ist der Himmel!

Zuckermais-Meeresfrüchte-Chowder in Knoblauch-Butter-Brotschalen (für 4 Personen)

Zutaten

Für die Suppe
Spritzer Olivenöl
1 rote Zwiebel, gewürfelt
2 Selleriestangen, 2 rote Chilischoten fein gehackt, in Scheiben geschnitten
3 Maiskolben
1 große Kartoffel, geschält und gewürfelt
Heiße Gemüsebrühe von 1, 75 Pints ​​(1 Liter)
100 g geräucherter Schellfisch, in mundgerechte Stücke geschnitten 100 g gekochte Garnelen 100 g Kabeljau, in mundgerechte Stücke geschnitten
50 ml einzelne Creme
Handvoll frische Petersilie, gehackt

Für die Brotschalen
4 kleine runde Brote
3 Knoblauchzehen, zerdrückt
Handvoll frische Petersilie, gehackt
100 g Butter
Würze

Methode
Die Zwiebel hacken und im Spritzer Olivenöl leicht anbraten, bis sie weich, aber nicht gebräunt ist, bevor die gehackten Selleriestangen und die roten Chilischoten hinzugefügt und einige Minuten lang weiter gekocht werden. Schneiden Sie die Maiskörner von den Maiskolben, geben Sie sie in die Pfanne und rühren Sie sie einige Minuten lang um. Gießen Sie dann die Brühe hinein und fügen Sie die geschälte und gewürfelte Kartoffel hinzu.

Sieden Sie, bis die Kartoffel fast zart ist, bevor Sie in die Stücke des Kabeljaus und des geräucherten Schellfisches fallenlassen. Noch ein paar Minuten weiterkochen, dann die Garnelen dazugeben, um sie zu erhitzen. Zum Schluss die Sahne einfüllen, gut umrühren, die Petersilie dazugeben und leicht köcheln lassen, während Sie die Knoblauchbrotschalen vorbereiten.

Schneiden Sie die Spitzen von den Broten ab und schöpfen Sie dann die Mitte heraus, sodass Sie vier schüsselförmige Brotstücke übrig haben. Machen Sie die Knoblauchbutter, indem Sie die Butter in der Mikrowelle schmelzen, die zerkleinerten Knoblauchzehen, die gehackte Petersilie und das Gewürz dazugeben und gut mischen, bevor Sie die Innenseiten der Brote - und knapp über der Außenlippe - mit der Knoblauchbutter (der Butter) bestreichen Der Geruch wird göttlich sein. Dann in die Suppe schöpfen und sofort servieren. Mit diesen Schalen macht es Ihnen nichts aus, wenn jemand davonläuft!

Mehr Möglichkeiten mit Zuckermais

Zuckermais und Gemüsestückchen (links)
1 Karotte, 1 Süßkartoffel, 2 Zucchini in eine Schüssel geben und die aus 2 Ähren geschnittenen Körner, 1 Handvoll Grünkohl, 1 Handvoll Kräuter (wie Basilikum und Petersilie), 100 g Mehl, 4 geschlagene Eier und Gewürze dazugeben und gut mischen . Lassen Sie einen Löffel der Mischung in einer Pfanne in heißes Öl fallen und kochen Sie es einige Minuten lang, bevor Sie es umdrehen, um es auf der anderen Seite zu kochen. Mit einem leicht angezogenen Salat, einer Prise Hummus und geriebener Zitronenschale servieren.

Krebs-Mais-Salat
Zwei Ähren mit Butter bestreichen und gut würzen, in Folie einwickeln und 30 Minuten in einem heißen Ofen braten. Nach dem Garen die Kerne abschneiden und zwischen zwei Schalen mit gemischtem Blattsalat und ein paar Esslöffeln weißem Krabbenfleisch verteilen. Einige Scheiben rote Chili, gehackte Avocado, etwas frischen Koriander und ein leichtes Vinaigrette-Dressing dazugeben und servieren.

Zuckermaiseis
Schneiden Sie die Körner von 4 Maiskolben ab, geben Sie dann 300 ml Milch, 400 ml Sahne und 200 g Puderzucker hinzu und lassen Sie sie in einer Pfanne köcheln, bevor Sie sie abkühlen, damit die Aromen aufgehen, und blitzen Sie sie dann mit einem Stabmixer. In einer separaten Schüssel 6 Eigelb schlagen, dann eine Tasse der Zuckermaiscrememischung auf die Eier gießen und kontinuierlich umrühren, bevor alles in den Topf gegeben wird. Erhitzen, bis der Pudding dick genug ist, um die Rückseite eines Löffels zu bedecken, dann kühlen. Verwenden Sie nach dem Abkühlen eine Eismaschine, um die Mischung in Eis zu verwandeln, und servieren Sie sie zusammen mit Beeren.

Kategorie:
Die Blumenzüchter der Scilly-Inseln: "Es gibt ein bisschen Glück und viel harte Arbeit"
10 schreckliche, aber schrecklich witzige Schulberichte von Einstein bis Churchill