Haupt InnenräumeSportliches Leben: Wie man Test-Cricket wieder großartig macht

Sportliches Leben: Wie man Test-Cricket wieder großartig macht

Bildnachweis: Getty
  • Sportliches leben

Fans und Experten haben lange über den Tod von Test Cricket diskutiert, aber das längste Format hat noch viel zu bieten - und es gibt viel zu optimistisch. James Fisher erklärt warum.

Nachdem all das Säbelrasseln nachgelassen hatte, als diejenigen, die sich über die Aussicht empörten, dass Adil Rashid für England rollen dürfe, sich auf Englands erste fünftägige Spiele des Sommers in Form einer Fünf freuten -Spielserie gegen Indien.

Die Debatte um Rashid ist weitaus nuancierter als die von Kritikern wie Michael Vaughan, aber wie üblich trübte sich der über seine Auswahl erzeugte Zigarrenrauch über der viel dringlicheren Frage, die Test-Cricket umgibt: Was ist seine Zukunft? ">

Die australische Cricket-Testmannschaft von 1878

Nehmen Sie unsere aktuellen Gegner, Indien. Als England 2016/17 das letzte Mal dort auf Tour war, waren die Besucherzahlen zu Hause phänomenal niedrig, obwohl Cricket der Nationalsport ist und eine fanatische Anhängerschaft hat. Im ersten Test dieser Tour schlug der Rajkot-Held Cheteshwar Pujara am dritten Tag 124 vor 9.000 Zuschauern. In einem Stadion für 28.000 gebaut. Die meisten von ihnen waren Kinder, da die BCCI, die leitende Körperschaft des indischen Crickets, in den örtlichen Schulen mit Bussen gefahren war, in der Hoffnung, dass sie von einem solch überragenden Klopfen inspiriert würden (ganz zu schweigen von Murali Vijays 126 in denselben Innings).

"Inspiriert" ist der entscheidende Satz. Die BCCI sind sich bewusst, dass in einem Land mit einer stetig wachsenden Zahl junger Menschen die Gefahr besteht, dass Test Cricket im Schatten des äußerst beliebten Twenty20-Turniers, der indischen Premier League, bleibt.

"Dinge werden getan, und es gibt viele andere Dinge, die getan werden können"

Es ist nicht schwer zu verstehen, warum - ein 10-Jähriger muss vor Chris Gayle oder AB De Villiers stehen, die sich ihren Weg zu Jahrhunderten mit 40-50 Bällen im Gegensatz zum mentalen Stress eines fünftägigen Draws bahnen, und es ist kein Genie erforderlich um herauszufinden, welches sie wahrscheinlich wieder sehen wollen.

Zum Glück werden Dinge getan, und es gibt viele andere Dinge, die getan werden können. Man muss sich nur den ersten epischen Test in der vergangenen Woche in Edgbaston angesehen haben, um zu verstehen, dass die Spannung und Wettbewerbsfähigkeit eines gut umkämpften fünftägigen Spiels auch bei Flutlicht-Run-Festivals nicht zu übertreffen ist. Englands Kapitän Joe Root war der erste, der sagte, was nach dem nervenaufreibenden Sieg zu sagen war: "Wer glaubt, Test Cricket sei tot, sollte sich dieses Spiel noch einmal ansehen."

Andrew Flintoff (rechts) von England tröstet Brett Lee (links) von Australien, nachdem England am 7. August 2005 mit zwei Läufen auf dem Cricketplatz von Edgbaston das zweite Asche-Testspiel gewonnen hatte (Foto von Tom Jenkins / Getty Images)

Der Erfolg eines fünftägigen Spiels wird immer von der Qualität der angebotenen Spieler abhängen, aber hinter den Kulissen tut sich viel, um zu helfen. Tag / Nacht-Tests stecken noch in den Kinderschuhen, aber die Idee, das Spiel für zahlende Zuschauer über einen Zeitraum von fünf Tagen sichtbar zu machen, wird Gründe dafür liefern, dass das Ausrichten von Test-Cricket eine Absicht ist.

Bessere Spielfelder - wie das in Edgbaston vorbereitete -, die einen echten Wettkampf zwischen Schläger und Ball ermöglichen, werden hoffentlich das Ende der fünftägigen Auslosungen bedeuten, die durch die ersten Innings-Scores von 500 oder 600 ermöglicht werden Seien Sie auch eine schlechte Sache - die Erinnerung daran, wie Angelo Matthews aus Sri Lanka an einem kalten Tag in Durham im Mai versuchte, mit zwei Pullovern gegen Lieferungen zu spielen, die um Bäume geschwungen waren, ist immer noch rau. Spielen Sie Teams unter fairen Bedingungen, und es wird spannend. (Dies gilt nicht für Australien.)

Greg Ritchie aus Australien wird während des 1. Testspiels zwischen England und Australien in Headingley, Leeds, am 14. Juni 1985 für 46 Läufe von Ian Botham aus England gebowlt. (Foto von Ken Kelly / Popperfoto / Getty Images)

Vielleicht ist es Zeit für den ICC, einen universellen roten Ball für das Spiel zu fordern ">

Die EZB, der BCCI und sogar der ICC, das weltweit führende Gremium des Spiels, können die Anziehungskraft des Crickets mit begrenzten Überschreitungen nicht ignorieren - es ist einfach viel zu lukrativ in einem Sport, der um Geld kämpft. Die Integrität des gesamten Spiels hängt jedoch von der Fünf-Tage-Version ab, da es bei weitem am schwierigsten zu spielen und noch schwerer zu gewinnen ist.

Der zweite Test dieser Serie beginnt heute, zwischen zwei Mannschaften, die für einen Wettkampf hervorragend zusammenpassen. Die Zutaten wurden zusammengestellt, und jetzt ist es Zeit für die Spieler, das Ende der Abmachung aufzuhalten. Wir können Test Cricket wieder großartig machen.


Kategorie:
The Utterly Inessential Shopping List: Eine Tasche, in der man gut reiten kann, ein goldener Füllfederhalter und eine Hundehütte, für die man sterben kann
Landleben heute: Entdecken Sie die Lieblingsseite der Tümmler