Haupt GardensSechs unverzichtbare Tipps, um einen perfekten Platz für das Leben im Freien zu schaffen

Sechs unverzichtbare Tipps, um einen perfekten Platz für das Leben im Freien zu schaffen

Terrassenmöbel vor einer georgianischen Lodge. Bildnachweis: ALAMY

Die Schaffung eines schönen Außenraums ist nicht weniger aufwendig als die Schaffung eines schönen Raums in Ihrem Haus. Amelia Thorpe sprach mit zwei erfahrenen Designern, die ihre Tipps austauschten.

Stellen Sie sich Ihr Outdoor-Zimmer wie ein Indoor-Zimmer vor: als Teil Ihres Hauses

"Interne und externe Räume werden am besten zusammen betrachtet, sodass sie von einem zum anderen fließen", sagt die Designerin Emma Sims-Hilditch.

In ihrem Beispiel unten ist ein geschützter Bereich ein Essbereich im Freien, in dem Sie im Sommer zu Mittag essen und zwanglos zu Abend essen können. Cotswold-Steinwände an drei Seiten absorbieren die Wärme der Sonne und strahlen Wärme in die Kühle des Abends ab. Die Nähe zur Küche in der Scheune erleichtert das Tragen von Geschirr zum Tisch im Freien.

Der Gartendesigner Stephen Woodhams stimmt dem zu und schlägt vor, dass Ihre Verwendung von Farbe Kontinuität zwischen Innen und Außen schaffen kann.

"Ich versuche immer, den Innen- und Außenbereich miteinander zu verbinden, indem ich Farben von innen nach außen in den Garten ziehe oder umgekehrt, und wir werden oft eine Stoffauswahl mit dem Pflanzschema abstimmen", sagt er.

'Es kann einfach, aber sehr effektiv sein. Andere Lieblingsfarben bei Stoffen sind Indigo und blau-weiße Streifen, Orangen und Rost oder Zwetschgenburgunder. '

Denken Sie daran, dass Sie bei jedem Wetter von den Elementen getroffen werden

"Beginnen Sie mit dem Nachdenken über Aspekt und Obdach", sagt der Gartendesigner Stephen Woodhams.

„Es ist immer schön, eine Ansicht und ein Gefühl dafür zu schaffen, wo Sie sich befinden, aber wenn es zu exponiert ist, werden Sie in Stücke gerissen. Denken Sie an Wände, Zäune oder Bepflanzungen, um einen Windstillstand und ein Gefühl von Einschließung und Intimität zu erzeugen.

"Es ist auch gut, etwas Schatten zu haben - von einem Regenschirm, einer Jalousie, einem Segel oder vielleicht einer Pergola mit darüber wachsenden Glyzinien -, damit es Ihnen beim Mittagessen nicht zu heiß und unangenehm wird."

Garden Parasol in Khaki mit Granitsockel, £ 560 von www.gardentrading.co.uk

Fügen Sie Abwechslung hinzu, wo immer Sie können

"Unterschiedliche Oberflächen sorgen für zusätzliche Aufmerksamkeit: So wie Stein, Holz und Teppich im Inneren zusammenwirken, sehen Stein, Kies und Gras auch im Freien gut aus", sagt Emma Sims-Hilditch.

Die sanfte Kombination von Grün, Stein und Naturtönen passt zum Garten und zum Inneren der Scheune. Der große Allwetter-Esstisch und die Korbstühle von Neptune, die je nach Raumverhältnissen ausgewählt wurden, befinden sich auf einem praktischen, harten 'Teppich' aus Sandsteinpflaster, der von Schotter umgeben ist.

Es sind nicht nur die dauerhaften Oberflächen, die für Abwechslung sorgen können. "Die Auswahl an Outdoor-Sofas, Stühlen und Performance-Stoffen - sogar Outdoor-Teppichen - ist jetzt riesig", sagt Stephen Woodhams. "Es gibt viele Optionen für alle Arten von Räumen."

Verstauen Sie viele praktische Details

Die Türen des Gartenzimmers bei Emma Sims-Hilditch. Design offen, um eine kleine Küche zu enthüllen, die sich zum Servieren von Getränken eignet, wenn eine größere Party erwartet wird. In der Loggia werden zwei Feuerschalen aufbewahrt, die an jedem Ende des Tisches angebracht sind, um Wärme zu erzeugen, sodass die Unterhaltung bis spät in die Nacht fortgesetzt werden kann.

Sogar die Pflanzen, die Sie verwenden, können dazu beitragen, praktische Räume zu schaffen, fügt Stephen Woodhams hinzu.

"Ich verwende für die Struktur häufig immergrüne Pflanzen, einschließlich Hecken wie Elaeagnus ebbingei, immergrüne Eiche (Quercus ilex) und Eibenhecke (Taxus baccata)", sagt er.

'Pleached Trees' können verwendet werden, um das Raumgefühl eines 'Raums' (eine Reihe von drei, dann eine Rückkehr von zwei, eine Reihe von drei, eine Rückkehr von zwei) zu erzeugen, in dem Sie Ihren Esstisch oder Ihre Sofas und Kaffeetische einstellen können . Aber Pampasgras meiden! Ich liebe Rückschläge, aber das geht mir einfach zu weit. '

Flexibilität denken

Heutzutage können die Linien zwischen Innen- und Außenmöbeln verschwimmen. "Manchmal wählen wir mit einem Kunden zwei Esstische: einen für drinnen und einen für draußen", sagt Stephen Woodhams.

„Wenn es ein wunderschöner Tag ist, können Sie den Innentisch in den Garten stellen und haben genug Platz, um eine Menschenmenge willkommen zu heißen. Oder Sie bringen den Außenstehenden zu Weihnachten in die erweiterte Familie.

"Outdoor-Möbel sind eine Investition, aber jetzt, da sie so gut designt und von so guter Qualität sind, ist es sinnvoll, flexibel zu kaufen."

Vergiss die Beleuchtung nicht

Auch im Winter ist es schön, auf einen schön beleuchteten Außenraum zu schauen. "Beleuchtung ist nicht nur aus praktischen Gründen unerlässlich, sondern auch, um eine magische Stimmung zu erzeugen", sagt Stephen Woodhams.

'Nur ein Stecknadelfleck, der an einem Baum befestigt und über dem Tisch abgewinkelt ist, lässt eine Schale mit Orangen wie eine Million Dollar aussehen. Uplighter, wie zum Beispiel gepflanzte Spike-Lichter, können verwendet werden, um Baumstämme oder Topiary zu beleuchten, oder sie können hinter Pflanzen platziert werden, um ihre skulpturale Form zu konturieren. Größere Projekte können von den Fähigkeiten eines Lichtdesign-Unternehmens wie DesignPlusLight oder Light IQ profitieren.


Kategorie:
Das Haus, das das Zuhause eines Engländers beweist, ist sein Schloss
Die perfekte Einkaufsliste für ein Zuhause für immer? Freistehend auf dem Land und in der Nähe eines anständigen Pubs