Haupt Essen und TrinkenRezept: Heidelbeer-Zitronen-Tarte mit italienischem Baiser und Confit-Zitronen

Rezept: Heidelbeer-Zitronen-Tarte mit italienischem Baiser und Confit-Zitronen

Bildnachweis: Melanie Johnson
  • Sommerrezepte

Unser Küchenkoch enthüllt einen Pudding, der perfekt für den Sommer geeignet ist.

Köstlich süße Blaubeeren machen diesen Klassiker zu einem sommerlichen Showstopper für die Mittagspause.

Heidelbeer-Zitronen-Tarte mit italienischem Baiser und Confit-Zitronen

Für 4 Personen

Zutaten

Für die Confit-Zitronen

  • 3 Zitronen
  • 100g Puderzucker
  • 400 ml Wasser

Für die Füllung

  • 6 Eier
  • 140 g Puderzucker
  • 220 ml Doppelcreme
  • 3 Zitronen (Zitronenschale und Saft)
  • 125 g Heidelbeeren

Für das Gebäck

  • 125 g weiche ungesalzene Butter
  • 100g Puderzucker
  • 4 Eigelb
  • Einen halben Teelöffel Vanillebohnenpaste
  • 250 g Mehl

Für das italienische Baiser

  • 4 Eiweiße
  • 225 g Puderzucker
  • 75 ml Wasser
  • 125 g Heidelbeeren zum Dekorieren

Methode
Die Zitronen für das Confit in dünne Scheiben schneiden und mit Zucker und Wasser in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze eine Stunde köcheln lassen, bis es weich und durchscheinend ist. Bis zur nächsten Verwendung im Kühlschrank lagern (zwei Monate haltbar).

Zum Füllen Eier und Puderzucker verquirlen. Sahne, Zitronenschale und Saft dazugeben und gut mischen. Für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Aromen aufgehen können.

Für das Gebäck Butter und Zucker in einer Küchenmaschine bleichen. Das Eigelb und die Vanille dazugeben und erneut verarbeiten. Als nächstes das Mehl hinzufügen und verarbeiten, bis es eine einheitliche Farbe hat. Bringen Sie das Gebäck mit Ihren Händen zusammen, wickeln Sie es in Frischhaltefolie und kühlen Sie es mindestens eine Stunde lang.

Legen Sie den Boden eines 9 ½ Zoll großen, geriffelten Tortenbehälters mit Backpapier aus.

Rollen Sie das Gebäck auf die Dicke einer 1-Pfund-Münze aus, legen Sie es in die Tortenschachtel und legen Sie es mindestens eine Stunde lang in den Kühlschrank. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 ° C / 350 ° F / Gas Stufe 4 vor. Sobald die Tarte gekühlt ist, legen Sie mehr Backpapier darauf und füllen Sie sie mit Backbohnen.

15 Minuten backen, bevor die Bohnen entfernt werden. Senken Sie die Ofentemperatur auf 150 ° C / 300 ° F / Gas Stufe 2, bedecken Sie die Ränder der Tortenschale mit Folie und kehren Sie für weitere 5 Minuten zum Ofen zurück.

Die Zitronenfüllung in einen Krug abseihen. Die Blaubeeren in die Tarte legen, mit der Zitronenmischung bedecken und 30–40 Minuten backen oder bis die Füllung fest ist, aber immer noch leicht wackelt. Komplett abkühlen lassen.

Um das Baiser zuzubereiten, geben Sie das Eiweiß in einen Mixer. Erhitzen Sie den Zucker und das Wasser vorsichtig in einer Pfanne und rühren Sie sie mit einem Zuckerthermometer auf 110 ° C. Dann das Eiweiß steif werden lassen
Spitzen. Wenn das Thermometer 120 ° C erreicht, gießen Sie den Zucker auf das Eiweiß und wischen Sie kontinuierlich, bis es glänzend ist. Das Baiser auf die Torte geben und mit einer Lötlampe anbraten. Top mit den zusätzlichen Blaubeeren, Zitronenscheiben Confit und einigen hübschen Mikro-Kräutern, wenn gewünscht.

Mehr Möglichkeiten mit Blaubeeren

Apfel-Heidelbeer-Birkenmüsli

200 g Haferbrei, 250 ml Apfelsaft, 250 ml Mandelmilch (oder vorzugsweise Standardmilch), 3 geriebene Äpfel, 150 g Heidelbeeren, 100 g gehackte Mandeln und einen Teelöffel Zimt in einen großen, luftdichten Behälter geben. Deckel aufsetzen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Morgen vorsichtig zusammenfalten und in einzelne Schalen mit etwas mehr Heidelbeeren, Apfelscheiben und etwas Ahornsirup verteilen.

Mandelpuffer mit Heidelbeeren und Joghurt

2 Eier, 100 g gemahlene Mandeln, 75 ml Mandelmilch, 1 Esslöffel Vollkornmehl, 50 g Heidelbeeren und eine Prise Salz vermengen. Geben Sie kleine Mengen der Mischung in eine Pfanne mit geschmolzenem Kokosöl und braten Sie sie vorsichtig von beiden Seiten an. Auf 2 Teller verteilen und mit Naturjoghurt, Ahornsirup und einigen weiteren Heidelbeeren belegen.

Blaubeerkuchen auf den Kopf

Legen Sie eine 8-Zoll-Kuchenform mit Backpapier aus und bedecken Sie den Boden vollständig mit 200 g Blaubeeren. Für einen einfachen Kuchenteig 250 g Butter mit 250 g Puderzucker eincremen. Fügen Sie 4 Eier und ein wenig Vanille hinzu, und fügen Sie dann 250 g selbstaufziehendes Mehl hinzu, bis es gerade kombiniert ist. Gießen Sie die Blaubeeren hinein und backen Sie sie in einem mäßig heißen Ofen etwa 30 Minuten lang oder bis ein Spieß sauber herauskommt. Auf einen Teller geben und mit Schlagsahne servieren.


Kategorie:
Der Dudelsackmacher: „Die älteren Kunden wollen, dass ich ihre Pfeifen scharf mache; sie wollen sicher sein, dass sie nicht tot sind, bevor sie sie spielen können! '
Die Kensington Hotelbewertung: "Ein charmantes Loch, das genau das ist, wonach wir gesucht haben"