Haupt GardensPflaumen zum Wachsen, Pflaumen zum Zeigen und Pflaumen zum Knallen in Ihrem Gin

Pflaumen zum Wachsen, Pflaumen zum Zeigen und Pflaumen zum Knallen in Ihrem Gin

Pflaumen, frisch vom Baum, an einem sonnigen Tag im Garten. Was könnte schöner sein ">

Mark Diacono pflückt seine Lieblingspflaumen - und ihre nahen Verwandten, Zwetschgen, Mirabellen, Buletten und Messgeräte.

Jedes Mal, wenn ich eine Pflaume esse, schaue ich auf den Stein und staune. Seine Markierungen sind einzigartig in seiner Vielfalt und ich habe keine Ahnung warum - es kann doch keinen Grund geben? - aber ich liebe es, dass sie einen fruchtigen Fingerabdruck tragen.

Als die Mary Rose, das Flaggschiff Heinrichs VIII., Nach einem halben Jahrtausend unter Wasser aufgezogen wurde, konnten wir bestätigen, dass mehr als 100 Pflaumensorten an Bord waren. Einhundert! Wie die Tudors ihre Geschmacks- und Texturvielfalt geschätzt haben müssen.

Obwohl heutzutage nur ein paar Dutzend Sorten weit verbreitet sind, gibt es immer noch eine Menge Wissen über Pflaumen und ihre nahen Verwandten zu entdecken.

Die Unterscheidung zwischen Zwetschgen, Zwetschgen, Mirabellen, Zwiebeln und Messgeräten ist so discombobulierend wie die von Kürbis, Kürbis und Kürbis: Die Grenzen zwischen ihnen könnten auch mit einem schwachen Textmarker gezogen worden sein. Am Ende kommt es nur auf Geschmack und Ästhetik an. Anstatt mich auf gartenbauliche Unterschiede zu konzentrieren, überlege ich lieber, wie ich sie verwenden möchte.

Ich koche die meisten meiner Pflaumen und Messgeräte (Prunus domestica) zum Frühstück und brate sie vorsichtig mit Sternanis und einem Schwall Wasser ein. Die beiden Pflaumensorten, die für mich in Devon am produktivsten waren, sind die Dittisham und die immer zuverlässige Victoria. Ich weiß, dass letzteres etwas durch seine Allgegenwart verflucht ist, aber seine Selbstfruchtbarkeit, Produktivität und Zuverlässigkeit - und, um ehrlich zu sein, wirklich guter Geschmack und gute Textur - machen es schwer zu klopfen.

Man nimmt an, dass Messgeräte, die süß, normalerweise grün und sphärischer als andere Pflaumen sind, im 18. Jahrhundert aus Frankreich nach Großbritannien gebracht wurden. Early Transparent und Oullins sind meine Favoriten, aber meiner Erfahrung nach sind sie alle gut.

"Wenn Sie meine letzte Flasche Damson Gin drohend über einen Steinboden halten und mich dazu bringen würden, meine Lieblingspflaume / -pflaume gleichermaßen zu wählen, würde ich mit japanischen Pflaumen gehen."

Schade, dass fast alle meine Zwetschgen und Zwiebeln - beide Prunus insititia - dazu neigen, in den Alkohol zu finden. Beide sind normalerweise kleiner als Pflaumen und Messgeräte, aber voller Geschmack und auf der säuerlichen Seite perfekt für eine Gin- oder Wodka-Infusion. (Halbieren, entkernen und so lange wie möglich ziehen lassen. Wenn Sie möchten, etwas Zucker hinzufügen.)

Wenn ich ein echtes Überangebot bekomme, ist Damson Marmelade eine der wenigen süßen Konfitüren, die ich in jeder Menge esse. Merryweather - ein großfruchtiges, stark erntetes, spät reifendes, selbstfruchtbares Zwetschgenholz - eignet sich perfekt dafür und eignet sich auch hervorragend für Streusel und so weiter. Die Kügelchen sind oft sehr klein und ich habe nie einen Geschmacksunterschied zwischen den Sorten feststellen können.

Mirabellen - auch Kirschpflaumen genannt - sind aus unbekannten und unverständlichen Gründen in Frankreich weit verbreitet, in Frankreich jedoch vergleichsweise selten. Als ich letzten Juli bei einem Freund in der Nähe von Saint-Émilion ankam, wurde ich von 42 ° C und dem Anblick eines großen Mirabellenbaums (Prunus cerasifera) im Garten begrüßt, der mit Früchten geschmückt war. Es hat mir vierzehn Tage gekostet.

Mirabellen sind klein, zwischen einer Pflaume und einer Aprikose in Geschmack und Textur, reichhaltig süß, saftig und mit einem Hauch von Schärfe. Wir machten Clafoutis, rösteten sie mit Fenchelsamen, ein wenig braunem Zucker und ein paar Tropfen Essig, um uns mit dem einheimischen Joghurt zu erkälten und aßen sie direkt vom Baum. Für einige Momente fühlte ich mich zu drei Vierteln französisch.

Ich habe keine Ahnung von der Vielfalt im Garten meines Freundes, aber die gelbfruchtige goldene Kugel und die rote Zigeunerin - beide teilweise selbstfruchtbar - und die selbstfruchtbare Mirabelle de Nancy sind die besten, die ich auf dieser Seite der versucht habe Kanal für Geschmack und Zuverlässigkeit. Als Dankeschön an meine Freunde sende ich ein Paar japanische Pflaumen (Prunus salicina), um sie in ihren Garten zu legen.

Japanische Pflaumen, alias Prunus salicina.

Wenn Sie meine letzte Flasche Damson Gin drohend über einen Steinboden halten und mich dazu bringen würden, meine Lieblingspflaume / -pflaume gleichermaßen zu wählen, würde ich japanische Pflaumen nehmen. Vor einem Jahrzehnt habe ich einen Obstgarten von ihnen gepflanzt, und sie haben mir genauso viel Freude bereitet wie jeder Baum, den ich gepflanzt habe. Sie sind so herrlich blühend, so verzweifelt, Sie mit ihrer Fruchtbarkeit zu überschütten, dass ihre Energien größtenteils von der Expansion verschwendet werden, so dass sie selten über 6 Fuß groß werden.

Die Frucht ist groß, fleischig, süß und saftig, mit mehr als einem Hauch von Mandel. Ich wollte nie etwas anderes mit ihnen machen, als sie eins nach dem anderen zu zerstören, frisch vom Baum. Die meisten Sorten sind zumindest teilweise selbstfruchtbar: Methley mit seinen rotvioletten Früchten und dem gelbfruchtigen Shiro sind hervorragend.


Kategorie:
Auf welchem ​​Fluss in Hampshire lebt man am besten?
Weihnachtsgeschenke für Hunde und deren Besitzer