Haupt InnenräumeEin modernes Schloss auf einem Grundstück, das von einem Schüler Lutyens angelegt wurde und über einen elektrischen Fallgitter zugänglich ist

Ein modernes Schloss auf einem Grundstück, das von einem Schüler Lutyens angelegt wurde und über einen elektrischen Fallgitter zugänglich ist

Lincombe Keep, Devon. Gutschrift: Absolute Verkäufe und Mieten
  • Top Geschichte
  • Ufergrundstück

Der Lincombe Keep wurde entworfen, um sich in seine einzigartige Umgebung einzufügen und die spektakulären Ausblicke über die Küste von Torquay zu genießen.

Immer wenn Sie den Namen 'Lutyens' in einer Immobilienliste lesen, selbst in Verbindung mit den Worten 'Schüler von', erwarten Sie etwas Besonderes. Was Sie jedoch nicht unbedingt erwarten würden, ist ein Schloss mit einem elektrischen Fallgitter.

Doch beides gilt für Lincombe Keep, das derzeit mit Absolute Sales & Lettings über OnTheMarket.com für Angebote über 1, 5 Mio. GBP auf dem Markt ist.

Der fragliche Architekt ist Fred Harrild, der Schüler von Lutyens war, bis er 1910 auf eigene Faust ausstieg, Fellow des Royal Institute of British Architects wurde und viele Häuser in Sussex und Devon entwarf.

Harrild wurde 1922 von Horace Pickersgill, dem Sohn eines Buchmachers aus Leeds, verlobt, dem auf Anraten seines Arztes geraten worden war, nach Torquay zu ziehen, sofern er wegen der Hitze unter keinen Umständen seinen Sommer dort verbrachte. Pickersgill erwarb 33 Morgen Land vom Glengorse-Anwesen und ließ Castle Tor als „Winterheim“ errichten. Er verkaufte es zwanzig Jahre später an eine Frau Dorcas Croft aus Birmingham.

In den folgenden Jahren wurde die Liegenschaft aufgelöst und als separate Teile verkauft, was Anfang der 1990er Jahre zum Bau von Lincombe im Südosten führte.

Die Eingangshalle am Lincombe Keep in Devon. Gutschrift: Absolute Verkäufe und Mieten.

Lincombe Keep wurde aus dem gleichen Stein wie die umgebenden Mauern nach den Entwürfen von John Pritchard erbaut und folgt genau der Linie der ursprünglichen Terrassen, wobei der Stil der Gartenkonstruktionen des frühen 20. Jahrhunderts mit seinen verzierten Details und Materialien nachgebildet wird.

Auf dem von Lincombe angelegten Grundstück, das über die oben genannten automatischen Fallgitter zugänglich ist, steht das Märchen an erster Stelle und das Pflanzen an zweiter Stelle. Das Gelände ist ein virtuelles Museum mit Bauwerken, Statuen und Wasserspielen, das sich bis zur Küste von Torquay erstreckt und einen herrlichen Blick von oben bietet.

Lincombe Keep, Devon. Gutschrift: Absolute Verkäufe und Mieten.

Bei aller Größe ist Lincombe eine bescheidene Größe. Es handelt sich um ein Anwesen mit vier Schlafzimmern, wobei ein Arbeitszimmer gelegentlich als fünftes Schlafzimmer genutzt wird.

Ein beeindruckendes Wohnzimmer mit freiem Blick auf das Meer führt zu einer privaten Sonnenterrasse, die Pickersgill aus medizinischen Gründen hätte meiden müssen, wenn Lincombe zu seiner Zeit existiert hätte. Ein formeller Speisesaal bietet ähnlich beeindruckende Ausblicke.

Die Aussichten im Lincombe Keep in Devon sind spektakulär. Gutschrift: Absolute Verkäufe und Mieten.

Obwohl es nur wenige Schlafzimmer gibt, sind sie großartig. Die Master-Suite erstreckt sich über die gesamte obere Etage und bietet von einem speziell gebauten Observatoriumsbereich einen Panoramablick auf die umliegende Landschaft. Ein interner Aufzug fährt in zwei der drei Stockwerke.

Lincombe Keep ist mit Absolute Sales & Lettings über OnTheMarket.com für Angebote über £ 1, 5 Millionen auf dem Markt. Klicken Sie hier für weitere Informationen und Bilder.


Kategorie:
Im Fokus: Osterleys verlorene Schätze, die mehr als 70 Jahre nach dem Brand, der sie aufteilte, zusammengetragen wurden
Eine herzerwärmende Minestrone-Suppe mit Harissa-Frikadellen, perfekt für den Winter