Haupt LebensstilWenn du in den Wald gehst ... bist du dir eines fantastischen Herbstes sicher

Wenn du in den Wald gehst ... bist du dir eines fantastischen Herbstes sicher

Die englische Forstwirtschaft hat eine beeindruckende Herbstfärbung prognostiziert, die jetzt beginnt und bis Mitte November andauert.

Herbstliebhaber kommen auf ihre Kosten. 2019 verspricht eine besonders lebendige Saison.

Eine Periode von sehr nassem Wetter Mitte Juni, in der einige Teile Großbritanniens das 2, 5-fache des monatlichen Durchschnittsniederschlags, gefolgt von reichlich Sonnenschein im Juli, verzeichnen, sind die perfekten Bedingungen für eine farbenfrohe Präsentation in den Wäldern des Landes.

Dieses Gleichgewicht zwischen Regen und Sonnenschein lässt Bäume gedeihen und produziert viel Zucker, wodurch die Farben in den Blättern entstehen.

Es gibt auch gute Nachrichten für unsere Waldtiere. Experten sagen ein erstes Jahr für Obst und Nüsse voraus.

Hell farbiger Herbstlaub gegen einen blauen Himmel. (Bild: Alamy)

"Die Obst- und Nussblüten konnten im zeitigen Frühjahr dem Frost entkommen, und der Regen im Juni hat dazu beigetragen, dass die Früchte anschwellen", sagte Andrew Smith, Direktor von Forestry England bei Westonbirt, dem National Arboretum in Gloucestershire.

'Julys Sonnenschein und warmes Wetter halfen ihnen, weiter zu wachsen, was bedeutet, dass wir ein großartiges Jahr für Obst und Nüsse erleben sollten.

"Die gleichen Wetterbedingungen sind ideal für die Herstellung von Zucker in Blättern. Dies ist eine weitere Bestätigung dafür, dass es ein brillantes Jahr für die Herbstfärbung wird."

Anglesey Abbey ist in Herbstfarben besonders prächtig (Bild: Alamy)

Experten von Forestry England planen, im September nach Japan zu reisen, um wilde Samen zu sammeln, damit wir über Jahre hinweg eine fantastische Herbstfarbe haben.

"Wir werden Japan im Frühherbst besuchen, um Samen von einheimischen japanischen Bäumen mit einem Schwerpunkt auf Nadelbäumen zu sammeln, während wir mit verschiedenen botanischen Gärten und Forstabteilungen des Landes zusammenarbeiten", sagte Daniel Luscombe, Forestry Englands Sammlungsmanager bei Bedegbury, dem National Pinetum und Wald.

„Auf diese Weise können wir unsere gut aussehenden Bäume, die dem Klimawandel standhalten, auch in Zukunft erhalten.

"Einige der japanischen Arten, die wir sammeln werden, sind vom Aussterben bedroht, und viele der Ahornbäume, die wir sammeln möchten, sind entweder neu im Westonbirt Arboretum und im Bedgebury Pinetum oder werden den Besuchern die nächste Generation von Bäumen zur Verfügung stellen." sagen wir in 100 Jahren.

"Die Herbstfarben in Japan werden atemberaubend sein. Wenn wir sehen, wie Bäume in freier Wildbahn zusammenwachsen, erhalten wir Ideen und Anregungen für die Gestaltung unserer Landschaften."


Kategorie:
Ein prächtiges jakobinisches Herrenhaus mit Tafeln, von denen angenommen wird, dass sie von Windsor Castle stammen, perfekt geschützt von alten Bäumen und hügeligem Gelände
"Eines von Devons großartigen Landhäusern" zum Verkauf, komplett mit Orangerie, Kapelle und Hubschrauberhangar