Haupt die ArchitekturHRH Prince Harry - ein Profil: Ein außergewöhnlicher junger Mann in einer außergewöhnlichen Situation

HRH Prince Harry - ein Profil: Ein außergewöhnlicher junger Mann in einer außergewöhnlichen Situation

CHERTSEY, VEREINIGTES KÖNIGREICH - 18. APRIL: Diana, Prinzessin von Wales, mit Prinzen Harry, auf der Tiefengebührfahrt am Thorpe Park, Freizeitpark, am 18. April 1992 in Chertsey Vereinigtes Königreich. (Foto von Julian Parker / UK Press über Getty Images)
  • königliche Familie
  • Top Geschichte
  • Hochzeiten

Prinz Harry, der Spaß hat, Meghan Markle aber sehr beschützt, gedieh in der Armee und wird mit ihrer Unterstützung auch weiterhin ein außergewöhnlicher junger Mann sein, sagt Rupert Uloth.

Bei einem Ausflug ins Okavango Delta in Botswana hielt mein Buschmannführer plötzlich seine Hand hoch. »Schau mal«, sagte er mit aufgeregtem Flüstern. War es ein Fischadler?

Ich wusste, dass 'Preence Hairy' oder HRH Prinz Henry von Wales, um ihm seinen offiziellen Titel zu verleihen, im Land war, als ich seine frühere Nanny 'Tiggy' Legge-Bourke am entfernten Flughafen Maun getroffen hatte, wo sie Süßigkeiten verteilte und Pralinen aus dem königlichen Flugzeug an lokale Kinder.

Das war vor mehr als zwei Jahrzehnten, aber es war ein Hinweis auf die Art von Mann, zu der sich der junge Prinz, jetzt 33, entwickeln würde: mit einer Liebe zum Abenteuer und insbesondere zu Afrika; der Eindruck, den er auf diejenigen macht, die ihn treffen; und seine Großzügigkeit und Sinn für Spaß. Mit seiner bevorstehenden Heirat mit Meghan Markle beginnt ein neues Kapitel, aber der Weg zur Männlichkeit war nicht einfach.

Geh weg, Oma, ich bin auf der Arbeit: Prinz Harry wird von der Königin bei seiner ohnmächtigen Parade in Sandhurst inspiziert.

Als er geboren wurde, war die Ehe seiner Eltern bereits wackelig und als seine Mutter Diana 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam, war er erst 12 Jahre alt. Er folgte dem Sarg auf seinem langen, traurigen Weg vom Kensington Palace zur Westminster Abbey mit seinem Bruder, Vater, Großvater und Onkel. Menschenmassen, die von Milliarden im Fernsehen beobachtet wurden, jammerten und schnappten nach Luft.

Angesichts dessen, dass die Pubertät kurz bevorsteht, ist es nicht verwunderlich, dass seine Teenagerjahre ihre Höhen und Tiefen erlebten, einschließlich seiner Trink- und Marihuana-Höhle in Highgrove und des Tragens einer Nazi-Uniform zu einer privaten Kostümparty. Seine Schulkarriere bei Eton war kein akademischer Triumph, aber er mochte Kunst und wurde größtenteils vom Rampenlicht ferngehalten.

Zu Hause in Highgrove, mit dem Prinzen von Wales und Diana, Prinzessin von Wales.

Später erinnerten Bürsten mit den Paparazzi vor Nachtclubs und ein nacktes Billardspiel in Las Vegas hässlich an das intensive Medieninteresse. Er war sich sehr wohl bewusst, dass die grausame Jagd seiner Mutter durch Fotografen ihr großes Leid bereitet und letztendlich zu ihrem Tod geführt hatte.

Zwangsläufig war er mit einer Reihe schöner Frauen verbunden, aber seine wichtigsten Beziehungen zu Chelsy Davy und Cressida Bonas wurden forensisch untersucht. Beide sollen sich bei dem Gedanken an das königliche Leben zurückgezogen haben. Vor fünf Jahren dachte er über die Schwierigkeit nach, jemanden zu finden, der "bereit wäre, es anzunehmen". Er reagierte heftig, als Miss Markle Medienschikanen ausgesetzt war.

Prinz Harry und Meghan Markle

In den frühen Phasen ihrer Beziehung gab Clarence House eine Erklärung heraus, in der es hieß: „In der vergangenen Woche wurde eine Grenze überschritten. Seine Freundin Meghan Markle war einer Welle von Misshandlungen und Belästigungen ausgesetzt. Einige davon waren sehr öffentlich - der Abstrich auf der Titelseite einer nationalen Zeitung; die rassischen Untertöne von Kommentaren; und der völlige Sexismus und Rassismus von Social-Media-Trollen und Kommentaren zu Webartikeln. Es ist ein neues Medienzeitalter, vor dem er entschlossen ist, seine Verlobte zu schützen.

Mit seinem älteren Bruder, dem Herzog von Cambridge, im Jahr 2013 im Cirencester Park Polo Club Polo in der Jerudong Trophy spielen.

Als er sich der Armee anschloss, fand er die Nische und einen privaten Bereich, der von seinen Waffenbrüdern streng geschützt wurde und der es ihm ermöglichte, sich zu übertreffen. Im April 2006 verließ er Sandhurst. Die Parade des Souveräns wurde von seiner Großmutter, der Königin, durchgeführt. „Wenn du einmal beim Militär bist, bedeutet sie dir viel mehr als nur eine Großmutter. Sie ist die Königin. Und dann… merkst du plötzlich, dass das eine ziemlich große Sache ist “, erklärte er einmal.

Er wurde in The Blues and Royals, einem Teil der Household Cavalry, eingesetzt und war als Truppenführer für elf Männer und vier leichte Scimitar-Panzeraufklärungsfahrzeuge verantwortlich. "Ich denke, es war das erste Mal, dass er allein nach seinem Charakter beurteilt wurde", sagt ein ehemaliger Offizier. "Es war wie ein Hauch frischer Luft für ihn."

Innerhalb von zwei Jahren diente Lt. Wales im Krieg in Afghanistan, eine Tatsache, die erst am Ende seiner Dienstzeit bekannt wurde. In einer seinerzeit abgegebenen Erklärung wurde zusammengefasst, was dies für ihn bedeutete: "Prinz Harry ist sehr stolz darauf, seinem Land bei Operationen zusammen mit seinen Mitsoldaten zu dienen und die Arbeit zu erledigen, für die er ausgebildet wurde."

Prinz William und Prinz Harry an der Wetherby Schule.

Daniel Snoxell war ein junger Lance Corporal, als Prinz Harry zum ersten Mal in die Household Cavalry eintrat: „Er war als Mr Wales bekannt und wurde wie jeder andere junge Offizier behandelt. Anfangs war er ruhig, als er sich an den Humor junger Squaddies gewöhnt hatte, aber er lernte bald, so gut zu geben, wie er konnte. Er wurde respektiert, da er den Job machen konnte. Als er in letzter Minute daran gehindert wurde, mit seiner Truppe in den Irak zu fahren, rief er jedes Mitglied persönlich an, um sich zu entschuldigen, obwohl es nicht seine Schuld war.

In seinen 10 Jahren in der Armee, als er den Rang eines Hauptmanns erreichte, war er ein Apache-Helikopter-Pilot auf einer zweiten Tour durch Afghanistan. Das Training hatte ihn in die Vereinigten Staaten gebracht und er erhielt seine vorläufigen Flügel vom Oberst des Army Air Corps, seinem Vater, dem Prinzen von Wales.

Polo ist wichtig
ein Teil des Lebensstils des Prinzen und eine Leidenschaft, die er mit seinem Bruder teilt.

Seit er die Armee verlassen hat, widmet er sich einer Reihe von Projekten und Wohltätigkeitsorganisationen, die seine Stärken ausspielen. Er gründete 2014 die Invictus Games, eine Veranstaltung, bei der verwundete oder kranke Soldaten und Frauen an Sportarten wie Rollstuhlbasketball und Rudern teilnehmen. Die ersten Spiele fanden in London statt und es passte, dass er bei den dritten Spielen in Toronto im vergangenen September zum ersten Mal öffentlich mit der Frau auftrat, die seine Frau sein soll.

Prinz Harry inspiziert eine Parade im Auftrag seiner Großmutter.

Er setzt die Arbeit seiner Sentebale-Wohltätigkeitsorganisation fort, die er 2006 mit Prince Seeiso ins Leben gerufen hat, um schutzbedürftigen Kindern in Lesotho und Botswana zu helfen. Mit seinem Bruder und seiner Schwägerin, The Duke und Duchess of Cambridge, zielt ihre Wohltätigkeitsorganisation Heads Together darauf ab, das Stigma im Zusammenhang mit der psychischen Gesundheit zu lindern. Als Sechster auf dem Thron hat er auch offizielle Aufgaben im Ausland wahrgenommen, insbesondere in der Karibik während der Feierlichkeiten zum Diamantjubiläum der Königin und in jüngerer Zeit auf Barbados. Ende letzten Jahres wurde er zum Generalkapitän der Royal Marines ernannt, eine Ernennung, die sein Großvater, der Herzog von Edinburgh, 64 Jahre lang gehalten hatte.

Seine jüngste Ernennung zum Commonwealth Youth Ambassador ist ein weiteres Zeichen dafür, wie er die Umbenennung und Modernisierung der königlichen Familie vorantreibt. Vergangene Weihnachten war er Gastredakteur einer Episode des Today- Programms bei Radio 4, einschließlich eines Interviews mit dem ehemaligen Präsidenten Obama. Er sagte, dass er seine Position nutzen wolle, um Themen, die ihm am Herzen liegen, ins Rampenlicht zu rücken und sich auf die Streitkräfte, die psychische Gesundheit, die Jugendkriminalität und den Klimawandel zu konzentrieren.

Teilnahme an einer Jugend-Sportveranstaltung bei Lord's.

Berichte über seinen Sinn für Spaß und seine einfache Art sind zahlreich. Bei einem Abendessen setzte ein Mädchen, dass sie ihn nicht küssen konnte, £ 80. Er stimmte zu, bat dann aber um £ 40, da er "die halbe Miete" gewesen war. Es ist ein Persönlichkeitsmerkmal, das ihn zu Bewunderern der Öffentlichkeit macht und dazu beiträgt, Großbritannien in der ganzen Welt bekannt zu machen.

Er ist leidenschaftlicher Sportler: "Es war schon immer ein großer Teil meines Lebens." Viele werden sich an seinen Scherzsprint gegen Usain Bolt erinnern. Er spielte nicht nur Polospiele für Wohltätigkeitszwecke, sondern unterstützte auch die Rugby-Weltmeisterschaft in England im Jahr 2015 und ist jetzt Schirmherr der Rugby Football Union, einer Sportart, die er in den Schulen weiterhin fördert. Privat liebt er es, auf dem Land zu sein und ist ein exzellenter Schütze. Er genießt seine Besuche in Balmoral und Sandringham für Auerhahn- und Fasanenjagd und Pirsch.

Ob beim Militär, bei Wohltätigkeitsorganisationen oder bei offiziellen Aufgaben, es gibt immer ein Lächeln.

Er hat in der Vergangenheit gesagt: "Es gibt viele Male, die sowohl ich als auch mein Bruder wünschen, dass wir einfach ganz normal sind." Die Realität sieht anders aus - er befindet sich in einer Ausnahmesituation und wird mit der Unterstützung seiner neuen Frau auch weiterhin ein außergewöhnlicher junger Mann sein.


Kategorie:
Radfahren auf den Hebriden: 185 Meilen, 10 Inseln und einige der spektakulärsten Landschaften der Welt
Ein prächtiges Haus auf einer eigenen Landspitze in The Lizard, dem bittersten Ort Großbritanniens