Haupt Essen und TrinkenKabeljau mit Kohlrabi und Wurzelgemüsekrone zubereiten

Kabeljau mit Kohlrabi und Wurzelgemüsekrone zubereiten

  • Winterrezepte

Unsere Küchengärtnerin Melanie Johnson stellt den ungewöhnlichen Wurzelgemüse-Kohlrabi in den Mittelpunkt.

Kohlrabi ist in zu vielen Menüs nicht zu finden, aber zu dieser Jahreszeit nicht zu übersehen. Ich liebe es mit anderen Wurzelgemüsen, wie im Hauptrezept dieser Woche.

Kabeljau mit Kohlrabi und Wurzelgemüsekrone

Zutaten

  • 2 Kohlrabi
  • 3 rote Beete
  • 1 goldene Rote Beete
  • 1 kleiner Butternusskürbis
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 1 EL Vollkornsenf
  • 2 EL Ahornsirup
  • 30 g Butter
  • 4 Kabeljaufilets
  • Saft von 1 Zitrone
  • 75 ml Doppelcreme
  • Erbsensprossen zum Garnieren

Mehr Möglichkeiten mit Kohlrabi

Eine Seite des gebratenen Kohlrabis

Ein paar Kohlrabi schälen, in gleichgroße Stücke schneiden und mit Olivenöl beträufeln. Legen Sie sie in ein Bräter mit ein paar Rosmarinzweigen und braten Sie sie etwa 30 Minuten lang oder bis sie gar sind. Rosmarin wegwerfen, etwas Zitronensaft und geriebenen Parmesan dazugeben, gut mischen und servieren. Köstlich zu Fasan-Mailänder-Rucola-Salat.

Kohlrabisuppe mit Haselnusspesto (für 2 Personen)

Kohlrabi schälen, würfeln, in Olivenöl geben und 30 Minuten in einem mittelgroßen Ofen rösten. Eine gehackte Zwiebel, eine fein gewürfelte Karotte und 2 gewürfelte Selleriestangen vorsichtig anbraten, den Kohlrabi in die Pfanne geben und so viel Hühnerbrühe hineingeben, dass das Gemüse gerade bedeckt ist. Zum Würzen leicht köcheln lassen. Zu einem glatten Püree verarbeiten, dann 50 ml Sahne dazugeben und mischen. In einer Küchenmaschine 50 g geröstete Haselnüsse, 1 Zweig Rosmarin, eine Handvoll Rucola, Saft aus 1 Zitrone, 50 g geriebenen Parmesan und 75 ml Olivenöl mischen und zu einer Paste verarbeiten. Das Pesto auf geröstetem Sauerteig verteilen und mit der erwärmten Suppe servieren.

Kohlrabi-Kartoffel-Rösti

Die gleichen Mengen Kartoffel und Kohlrabi schälen, raspeln und mischen. Wickeln Sie sie in ein Geschirrtuch und drücken Sie sie fest zusammen, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Butter und Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, dann kleine Runden Kohlrabi und Kartoffel dazugeben. Würzen und, einmal goldgelb, wenden und die andere Seite kochen. Zu Fleischgerichten oder mit Räucherlachs und Sauerrahm garniert servieren.


Kategorie:
Wie 2019 das Jahr wurde, in dem der Landhausmarkt die Wende schlug
So verwandeln Sie das Interieur einer verlassenen Scheune in eine schöne Urlaubsunterkunft