Haupt Essen und TrinkenZubereitung der Dover-Seezunge mit Garnelen und Tomaten, wie von Tom Parker-Bowles empfohlen

Zubereitung der Dover-Seezunge mit Garnelen und Tomaten, wie von Tom Parker-Bowles empfohlen

Dover-Sohle. Gutschrift: Miles New / TI Media

Die Seezunge von Dover ist ein Fisch, der so einfach wie möglich gehalten werden kann, aber von Zeit zu Zeit ein bisschen mehr hinzugefügt werden kann, was sich auszahlt.

"Es gibt nur wenige Fische, die ich mehr auf der Erde bevorzuge", schreibt Tom Parker-Bowles von Dover Sole in Country Life diese Woche.

‚Ich bin nicht allein in meiner Anbetung. Die Tatsache, dass eine Dover-Sohle so leicht zu filetieren ist, trägt zu ihrer Faszination bei, aber sie hat eine Textur und ein Aroma, die unwiderstehlich sind - wenn auch zu einem Preis, der mit diesem vergleichbar ist.

'Richtig gekocht und sehr am Knochen belassen, hat es muskulöse Reinheit für jeden Biss. Die Textur bietet den geringsten Moment verlockenden Widerstands, bevor sie dem unvermeidlichen Fortschritt des Kiefers erliegt.

„Und was diesen Geschmack angeht… sauber, sanft und elegant, auch mit feinster Süße. Wie ein geflüstertes leises Nichts von der Kleinen Meerjungfrau, ein aquamariner Seufzer. Deshalb wollen Sie es im Großen und Ganzen einfach halten. '

Ganz einfach zu halten, fügt Tom hinzu: „Bringen Sie die Grillstangen in Brand, streicheln Sie Ihren Fisch mit zerlassener Butter, würzen Sie ihn und garen Sie ihn dann vier bis sechs Minuten auf einer Seite. Dann zwei bis drei Minuten auf der anderen Seite. Mit einer guten Prise Zitrone servieren. Oder gehen Sie à la Meunière, wo die Seezunge mit Mehl bestäubt, in Butter gekocht und dann mit einer Beurre Noisette beendet wird. '

Doch manchmal, räumt er ein, lohnt es sich, ein wenig zu experimentieren - und das folgende Rezept mischt die Dinge ein wenig durch und behält dabei alles Gute am Fisch bei.

Zutaten

Für 2 Personen

  • 2 Dover-Sohlen mit einem Gewicht von jeweils ca. 400 g, enthäutet, geköpft und ausgenommen. Bitten Sie den Fischhändler, den Schwanz zu kürzen, und hacken Sie dann die Klappen auf beiden Seiten des Fisches ab und bewahren Sie sie für Sie auf
  • 1 Schalotte, geschält und fein geschnitten
  • 40 g Butter
  • Zweig Thymian
  • 75 ml trockener Weißwein
  • 100 ml Doppelcreme
  • 1 Tomate, geschält und fein gewürfelt
  • 100 g braune Garnelen
  • 2 TL gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Methode

In einem Topf die Schalotte in einem Teelöffel Butter leicht einweichen. Die geschnittenen Lappen hacken und mit Thymian, einer guten Prise Salz und einer großzügigen Portion Pfeffermühle in die Pfanne geben.

Wenn alles zusammengebrochen und etwas gedünstet ist, den Wein dazugeben und etwa zwei Minuten kochen, bis er halbiert ist. Fügen Sie die Creme hinzu, bringen Sie sie zum Kochen, drehen Sie sie herunter und lassen Sie sie 10 Minuten köcheln, um sie zu reduzieren. Durch ein feines Sieb passieren.

Ein Dampfblech mit Butter bestreichen, mit etwas Meersalz bestreuen und den Fisch mit der weißen Hautseite nach oben darauf legen. Fügen Sie einen kleinen Stück Butter und eine gute Gewürzmischung von Salz und Pfeffer hinzu, dann decken Sie und dämpfen Sie nicht mehr als zwei Minuten lang. Der Fisch wird gekocht, wenn man spürt, dass er unter einem auf das Rückgrat aufgebrachten Finger nachgibt. (Wenn Sie kein Dampfgarer besitzen, das groß genug ist, legen Sie den Fisch auf ein Tablett, fügen Sie ein paar Esslöffel Wasser hinzu, bedecken Sie es mit Folie und backen Sie es vier bis fünf Minuten lang in einem heißen Ofen.)

In der Zwischenzeit die Sauce wieder zum Kochen bringen, die restliche Butter unterrühren, abschmecken und die Tomaten, Garnelen und Petersilie hinzufügen. Warm durch, dann den Fisch mit dieser schönen Sauce bestreichen. Sofort mit Salzkartoffeln servieren.


Kategorie:
Country Life Today: Eine bauernhoffreundliche Kunststofflösung
45 Jermyn St: Eine seltene Entdeckung, bei der Sie Ihre Rückkehr planen, noch bevor Sie abreisen