Haupt GardensSo wählen und schätzen Sie Ihre Äpfel mit der gleichen Sorgfalt, die Sie für eine anständige Flasche Wein verwenden würden

So wählen und schätzen Sie Ihre Äpfel mit der gleichen Sorgfalt, die Sie für eine anständige Flasche Wein verwenden würden

Bildnachweis: Getty Images / iStockphoto

Charles Quest-Ritson liebt Äpfel - bedauert aber, dass wir einfach nicht das gleiche Vokabular haben, um die Frucht zu beschreiben, wie wir es für Wein tun.

"Kaufen gegen einen Apfel, verkaufen gegen einen Käse." Das ist die Maxime, die ich von einem Freund im Weinhandel gelernt habe. Nach einem Schluck Käse schmecken alle Weine köstlich, aber Äpfel klären den Gaumen und ermöglichen die Beobachtung eines professionellen Winzers.

Verspotten Sie nicht die Experten, die einen Wein als zäh, krautig oder fleischig bezeichnen. Dies sind Fachbegriffe mit einer klaren, genauen Bedeutung. Sie werden von allen in der Weinbranche verwendet. Sie mögen sie amüsant finden, aber sie sind nicht anmaßend. Ein fruchtiger Wein ist nicht dasselbe wie ein Zwetschgenwein. Das Seltsame ist, dass wir kein Vokabular des Geschmacks haben, um die Äpfel selbst zu beschreiben.

Denken Sie an die Apfeltage im Oktober, an denen Experten nach den namenlosen Sorten suchen, die die Menschen mit einem Garten aus alten Obstbäumen erben. Es ist faszinierend, diese Virtuosen zu beobachten. Sie fühlen die Haut - ist sie fettig oder trocken ? "> " Beginnen Sie damit, die Haut zu riechen. Woran erinnert Sie das? Banane, Minze, Rosen, Quitten oder Nelken, vielleicht "

Wenn die Kenner einen Apfel aufschneiden, treten Probleme auf. Sie können die Dicke der Haut und die Dichte des Fleisches kommentieren. Sie werden bemerken, wie hart oder weich es ist und wie saftig oder trocken. Aber das ist so weit wie möglich, denn wir haben einfach kein gemeinsames Vokabular wie das, das von Weinliebhabern geteilt wird.

Kindergärtner helfen nicht. Einer der besten Fachhändler, von denen ich im Laufe der Jahre viele Obstbäume gekauft habe, ist Keepers Nursery in der Nähe von Maidstone in Kent, aber die Online-Katalogbeschreibungen enthalten nur wenige Details: James Grieve ist ein guter, schwerer Anbauer in der Frühsaison. Zweckapfel aus Schottland “. (Wohlgemerkt, es wurde in den 1890er Jahren eingeführt). Und Spartan ist ein beliebter dunkelroter Dessertapfel. Schweres Getreide und einfach zu züchten. ' Ja, aber wovon schmecken sie eigentlich?

Es ist nicht einfach. Einige Äpfel gedeihen in unserem milden, feuchten Klima nicht. Die mit Abstand beliebteste Sorte in Dänemark ist Filippa, aber es braucht einen heißeren Sommer, als wir anbieten können. Gleiches gilt für Åkerö, eine der besten Sorten Schwedens. Es gibt auch das Problem, dass sich der Geschmack eines Apfels im Gegensatz zu langsam reifendem Wein schnell ändert und entwickelt. Frühe Äpfel haben eine Frische, die in der Nachsaison nicht vorhanden ist, aber es gibt kein Wort für diese Qualität der jungen, grünen Reinheit. Späte Entwickler wie Egremont Russet und Blenheim Orange sind am besten geeignet, wenn sie zu trocknen beginnen und Sie die Haut mit der Hand falten können.

Wenn Sie im September einen jungen Ashmead's Kernel auswählen, werden Sie entsetzt sein über seine Schärfe und seinen Geschmacksmangel - er ist auch kräuselig trocken und zäh -, aber zu Weihnachten wird er eine köstliche, ausgleichende Süße entwickelt haben und sein wahrer Geschmack wird sich als ergeben haben reich und intensiv aromatisch.

Äpfel müssen daher von ihrer besten Seite beschrieben werden - was sie sein und werden können - mit der Bemerkung, dass einige in einem englischen Klima nicht immer ihr Bestes geben. Nach dem sehr heißen Sommer 2018 schmeckten alle unsere Äpfel deutlich süßer als gewöhnlich. Ihr Geschmack war oft komplexer und auch stärker.

"Aber jetzt zum abschließenden Test: Ich fordere Sie auf, den Geschmack eines beliebten Apfels wie Golden Delicious zu beschreiben."

Wie lautet also die Antwort? Beginnen Sie, indem Sie die Haut riechen. Woran erinnert es dich? Vielleicht Banane, Minze, Rosen, Quitten oder Nelken. Was ist die Textur der Frucht? Es kann dicht oder weich, körnig oder knusprig, saftig oder trocken sein. Wie beurteilen Sie den allgemeinen Säuregehalt auf einer Skala von 1 bis 10? Markieren Sie nicht nur die Säure, sondern auch die Süße und Bitterkeit. Kombinieren sich diese wesentlichen Eigenschaften harmonisch? Überlegen Sie, ob es allgemein als pikant, weinig oder nussig bezeichnet werden kann. Wie stark ist sein Geschmack und wie lange hält er im Mund?

Diese Aromen unterscheiden sich oft erheblich von denen, die durch den Geruch der Haut hervorgerufen werden. Der Geschmack erinnert vielleicht an eine andere Frucht: Ananas Reinette und William Crump haben einen starken (und köstlichen) Anflug von Ananas. Ein Aroma von Honig ist typisch für Sunrise und Golden Delicious.

Andere haben einen Hauch von Erdbeeren, Zitrone, Birnen, Melone - und einen Duft von Veilchen, Moschus, Birnen, Anis oder Gurke. Für Apfelwein und diese englische Besonderheit, den Kochapfel, gelten andere Kriterien.

Nun zum abschließenden Test: Ich fordere Sie auf, den Geschmack eines beliebten Apfels wie Golden Delicious zu beschreiben. Verwenden Sie alle Wörter, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Ihre Beschreibung korrekt und umfassend ist. Achten Sie darauf, dass Sie es von den Hunderten ähnlicher Sorten unterscheiden - im Fall von Golden Delicious, beschreiben Sie, wie es sich von Sorten unterscheidet, die daraus gezüchtet wurden, z. B. Gala, Crispin und Pink Lady.

Ich wette, Sie können es nicht tun. Deshalb müssen wir ein Vokabular des Geschmacks entwickeln


Kategorie:
Wie 2019 das Jahr wurde, in dem der Landhausmarkt die Wende schlug
So verwandeln Sie das Interieur einer verlassenen Scheune in eine schöne Urlaubsunterkunft