Haupt Essen und TrinkenGegrilltes Steak, Radieschen und Speck mit Pfeffersauce

Gegrilltes Steak, Radieschen und Speck mit Pfeffersauce

  • Frühlingsrezepte

Knusprige, pfeffrige Radieschen verleihen jedem Gericht eine sofortige Frische.

In dünne Scheiben geschnitten, wirken rosafarbene Radieschen in jedem Gericht besonders attraktiv. Ihre zierliche Erscheinung stört natürlich ihren eher scharfen und pfeffrigen Geschmack, der sicherstellt, dass sie nicht unbemerkt bleiben. Das Rezept unten verwendet gekochte Radieschen, die für mich neu sind, aber überraschend gut schmecken.

Gegrilltes Steak, Radieschen und Speck mit Pfeffersauce (für 4 Personen)

Zutaten
4 Steaks
Olivenöl
Würze
6 Scheiben geräucherter Speck, in Stücke geschnitten
300 g Radieschen
Eine große Menge Petersilie

für die Soße
1 EL Pfefferkörner
50 g Butter
2 Schalotten
75 ml Brandy
100 ml Rinderbrühe
50 ml Doppelcreme

Methode
Die Steaks mit Olivenöl bestreichen, gut abschmecken, dann unter einem sehr heißen Grill oder einer Bratpfanne garen und nach sechs Minuten nur einmal wenden, um ein mittleres Steak zu erhalten.

Die Speckscheiben und die halbierten Radieschen in einer großen Pfanne etwa 10 Minuten lang anbraten, bis sie gar sind. Dann zwei Handvoll Petersilie dazugeben und gut mischen.

Machen Sie die Pfeffersauce, indem Sie die Pfefferkörner zerdrücken und in einer großen Pfanne mit der Butter erhitzen. Fügen Sie die Schalotte hinzu und braten Sie sie vorsichtig, bevor Sie den Brandy einfüllen. Dann können Sie die Hitze erhöhen, um den Alkohol zu verbrennen. Fügen Sie die Rinderbrühe hinzu und lassen Sie sie einige Minuten köcheln, um sie zu reduzieren. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und rühren Sie die Sahne ein. Zurück in die Hitze erwärmen und eindicken, aber nicht kochen lassen.

Die Pfeffersauce über die Steaks träufeln und sofort mit den Radieschen und dem Speck dazu servieren. 

Mehr Möglichkeiten mit Radieschen

Erbsen-Feta-Radieschen-Salat (links)
150 g gekochte Gartenerbsen, 2 Handvoll frische gemischte Salatblätter, ca. 10 fein geschnittene Radieschen und 100 g zerbröckelte Feta auf eine große Servierplatte geben und mit einem Dressing aus 50 ml Olivenöl, 50 ml Zitronensaft, einem Esslöffel Naturjoghurt und einer Crushed bestreuen Knoblauchzehe und Würze darüber. Fügen Sie ein paar Roggenbrot-Croutons für eine herzhaftere Version dieses Gerichts hinzu.

Gebratener Heilbutt mit Radieschen, Fenchel und Zitrone
Braten Sie einige Heilbuttfilets in etwas Butter und Olivenöl an, bis sie ganz leicht gebräunt sind, bevor Sie sie in eine ofenfeste Schüssel geben und je nach Dicke des Fisches weitere 10 bis 15 Minuten braten. Den Saft von 2 Zitronen, 50 ml Olivenöl, einen Esslöffel Essig, eine halbe fein geschnittene Fenchelknolle, eine halbe fein geschnittene rote Zwiebel, einen Esslöffel Kapern und 4 fein geschnittene Radieschen in eine Schüssel geben und gut mischen. Kurz bevor der Fisch servierfertig ist, die Filets aus der Pfanne nehmen, den Inhalt der Schüssel hinzufügen und unter ständigem Rühren für ein paar Minuten erhitzen, dann über den Fisch gießen und servieren.

Kategorie:
Die Blumenzüchter der Scilly-Inseln: "Es gibt ein bisschen Glück und viel harte Arbeit"
10 schreckliche, aber schrecklich witzige Schulberichte von Einstein bis Churchill