Haupt InnenräumeHolen Sie sich die richtige Beleuchtung für Ihr Zuhause: Sieben Fragen beantwortet

Holen Sie sich die richtige Beleuchtung für Ihr Zuhause: Sieben Fragen beantwortet

  • Lebensraum

Wenige Dinge sind für die Atmosphäre Ihres Hauses wichtiger als die Beleuchtung. Die Innenarchitektin Emily Todhunter von Todhunter Earle gibt Tipps, wie man es richtig macht.

Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Beleuchtung?

Stimmungsvoller oder heller?

Eine Mischung ist unerlässlich, damit Sie tagsüber und abends unterschiedliche Stimmungen einstellen können. Hell zum Lesen, Arbeiten und für praktische Aufgaben und gedimmt zum Essen und Entspannen.

Die Beleuchtung kann die Atmosphäre eines Raums erheblich verändern und muss so funktionieren, wie Sie es in Ihrem Leben leben. Daher planen wir sie zu Beginn eines Projekts unter Berücksichtigung der Anforderungen an Verkabelung und Stromkreis.

Ein Beitrag von Todhunter Earle (@todhunterearleinteriors) am Oktober 12, 2017, um 9:11 Uhr PDT

Uplights versus Downlights?

Uplights auf dem Boden galten einst als ziemlich schillernd, aber das Leben hat sich weiterentwickelt. In der Realität sind sie weniger aufdringlich als eine Feature-Leuchte und können auf vielfältige Weise verwendet werden, z. B. um eine getäfelte Tür hervorzuheben, einen Torbogen freizulegen oder um ein schönes Fenster in den Mittelpunkt zu rücken.

Zu viele Downlights lassen einen Raum wie eine Flughafenlounge wirken und sind sinnlos, da das Licht vom Boden absorbiert wird. Es ist viel besser, sie zu verwenden, um einen Job zu erledigen, z. B. um ein hohes Möbelstück oder ein Bild anzuzünden.

Wie zündet man eine Eingangshalle an?

Der klassische Ansatz ist eine Laterne oder ein Anhänger, deren Größe der Größe des Raums entspricht. Wenn Sie einen riesigen Flur mit doppelter Höhe haben, brauchen Sie einen riesigen Anhänger, der zu Ihnen passt. Kombinieren Sie es mit einigen winzigen Uplights im Boden, einigen mit Beleuchtung in Wandnischen und vielleicht einigen Wandlampen, falls erforderlich, und einigen Bilderlichtern, wenn Sie einige Gemälde ausstellen möchten.

Ich mag es, wenn die Hallen ruhig und leise aussehen, und dazu kann eine subtile Beleuchtung beitragen, die hier und da sanft leuchtet.

Organisiert

Ein Beitrag von Todhunter Earle (@todhunterearleinteriors) am September 29, 2017, um 1:53 Uhr PDT

Und ein Wohnzimmer?

Es gibt keine goldenen Regeln. Denken Sie also über die Proportionen des Raums nach und wie Sie den Raum nutzen möchten. Tischleuchten bieten warmes Licht und eine Mischung aus verschiedenen Formen und Größen ist wichtig, um Licht in verschiedenen Höhen einzuführen sowie um Charakter und ein Gefühl dafür zu schaffen, dass sich das Raumdesign im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat. Ein Paar Tischlampen auf einem Konsolentisch oder auf beiden Seiten eines Kamins kann ebenso schick aussehen wie einige Stehlampen, die sich zum Lesen eignen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen geeigneten Schirm für einen Lampensockel zu finden. Wir haben Stapel und Stapel von Schirmen in unserem Büro und bringen jede Lampe für jedes Projekt mit und versuchen es mit verschiedenen Schirmen, um eine zu finden, die passt. Es gibt keine geheime Formel - es ist, als würde man einen Hut anprobieren, man weiß nur, was albern aussieht.

Ich benutze selten eine Deckenleuchte in einem Wohnzimmer, weil ich mich durch das über meinen Kopf fallende Licht nicht wohl fühle, aber ich mag Wandleuchten, die der Mischung hinzugefügt werden, weil sie eine weitere Lichtschicht hinzufügen und das Gefühl dafür erzeugen Ausgeglichenes Licht auf mehreren Ebenen im Raum.

Ein Beitrag von Todhunter Earle (@todhunterearleinteriors) am Oktober 10, 2017, um 10:45 Uhr PDT

Irgendwelche Tipps zum Beleuchten der Küche?

Wir leben immer mehr in unseren Küchen. Wählen Sie daher eine Beleuchtung, die Ihnen Flexibilität bietet, vorzugsweise für verschiedene und dimmbare Stromkreise. Uplighter über Schränken können verwendet werden, um am Abend ein warmes Leuchten zu erzeugen, während die Beleuchtung unter Wandschränken für die Beleuchtung der Arbeitsfläche praktisch ist.

Anhänger über einer Insel, einem Servierbereich oder einem Tisch machen eine auffällige Figur, und ich schließe besonders gerne eine oder zwei Tischlampen auf ein Sideboard oder einen Tisch ein, um einen weicheren Effekt zu erzielen.

Was ist dein Lieblingslicht zu Hause?

Ich habe ein Auf- und Abblendlicht mit altmodischen Keramikschirmen über meinem Küchentisch. In der Höhe liefert es viel Licht, wenn ich am Tisch arbeite, und wenn es heruntergezogen wird, erzeugt es einen schönen Lichtpool für eine weichere Stimmung am Abend.


Kategorie:
Schottlands teuerstes Privathaus wird zum zweiten Mal seit 1796 zum Verkauf angeboten
Sechs wunderschöne Häuser mit majestätischem Blick auf Flüsse, Berge und Seen