Haupt InnenräumeFortgranite: Ein großartiges irisches Anwesen, das zum ersten Mal in seiner Geschichte zum Verkauf steht

Fortgranite: Ein großartiges irisches Anwesen, das zum ersten Mal in seiner Geschichte zum Verkauf steht

Bildnachweis: Knight Frank
  • Top Geschichte

Nach einer langen Geschichte in Familienbesitz ist dieses Landgut bereit, ein neues Kapitel zu beginnen. Penny Churchill berichtet.

Das großartige irische Landgut Fortgranite steht zum ersten Mal in seiner Geschichte zum Verkauf. Ein Blick auf die Details des Ortes zeigt, dass es für die Familie, die es geschaffen hat, im „großen Haus“ nicht nur um Pferde, Jagd und wilde Hauspartys ging - obwohl solche Aktivitäten immer ein ernstzunehmender Bestandteil des traditionellen Anglos waren -Irische Landszene.

Gemeinsame Agenten Jordan Auctioneers in Newbridge, Co Kildare und Knight Frank in Dublin und London geben einen Richtpreis von 3, 5 Millionen Euro für dieses malerische, 341 Hektar große Anwesen in der Nähe von Baltinglass, Co Wicklow, nahe den Bezirksgrenzen von Carlow und Kildare an.

Das Anwesen ist seit 1810 im Besitz der Familie Dennis und wird von der Familie des verstorbenen Capt Piers Dennis, der am 19. Januar 2016 verstorben ist, verkauft.

Die Familie Dennis war bereits im irischen Sozialregister gut verankert, als Thomas Stratford Dennis 1810 seine Cousine Katherine Saunders aus Saunders Grove, Co Wicklow, heiratete und im Rahmen seiner Ehesiedlung ein kleines Anwesen im nahe gelegenen Baltinglass erhielt. einschließlich des ursprünglichen Fortgranite-Hauses, das 1730 von George Pendred erbaut wurde.

Dennis erweiterte das Haus und erweiterte das Anwesen, das nach seinem Tod im Jahr 1870 im Alter von 89 Jahren an seinen ältesten Sohn, Meade Caulfield Dennis, überging.

Meade wurde am Trinity College in Dublin ausgebildet und war ein angesehener JP für Carlow, Wicklow und Kerry. Er war bereits 60 Jahre alt, als er mit seiner Frau Margaret und ihren sieben Kindern nach Fortgranite zog.

In den nächsten 21 Jahren, bis zu seinem Tod im Jahr 1891, baute er das Haus um und pflanzte ein Arboretum, in dem sich einige der schönsten Rhododendren und Exemplare von Bäumen befinden, die in ganz Irland zu finden sind.

Meade und Margarets ältester Sohn, Lt Stratford Crosbie Dennis, diente bei der Royal Artillery, als er im Juli 1889 in Indien stationiert war, Typhus bekam und kurz vor seinem 26. Geburtstag starb. Nach Meades Tod, zwei Jahre später, gelang es ihrem zweiten Sohn, Col Meade Crosbie Dennis, das Anwesen zu erobern.

Auch er trat der königlichen Artillerie bei und diente im Burenkrieg, für den er ausgezeichnet und in Absendungen erwähnt wurde. Er diente auch im Ersten Weltkrieg und wurde 1918 mit der Ehrenlegion ausgezeichnet.

Col Dennis, eine bekannte Persönlichkeit in West Wicklow, war 1928 Gründungsmitglied des Baltinglass Golf Club, wird aber wahrscheinlich am besten für seine wissenschaftlichen Bemühungen in Erinnerung bleiben, die den Bau einer experimentellen Station in Fortgranite beinhalteten, die der erste aufgezeichnete Amateurfunksender war die Welt.

Er war auch Pionier einer frühen Form von Echolot für die Erkennung von U-Booten. Unglücklicherweise für seine Nachkommen konnte er das Patent nicht anmelden.

Im Zweiten Weltkrieg sollte sein Sohn und Erbe, Generalmajor Meade Edward Dennis, einer der Helden von El Alamein sein, für den er mit einem DSO ausgezeichnet wurde. Nach dem Krieg wurde Gen Dennis zum Generalmajor der Royal Artillery in Indien ernannt, ein Posten, den er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1947 innehatte.

Nach dem Tod seines Vaters gelang es ihm auch, Fortgranite zu ernennen, und er kehrte auf das Anwesen zurück, wo er seine Bemühungen darauf konzentrierte, die Farm als erfolgreichen Molkereibetrieb zu etablieren - keine geringe Leistung in den grauen Jahren der 1950er Jahre.

Nach dem Tod des Generals im Jahr 1965 kehrte sein Sohn Piers zurück, um die Leitung von Fortgranite zu übernehmen. Auch er baute die Farm als Molkereibetrieb weiter aus, der nun mehr als 200 Morgen Dauergrünland und hervorragende moderne Einrichtungen bietet 200 Kühe.

Die restlichen 140 Hektar Land umfassen etwa 85 Hektar Parkland und Wiesen, weitere 45 Hektar Grünland gegenüber der Gate Lodge und 10 Hektar Ackerland.

Im Herzen des Anwesens, umgeben von üppigen Gärten, einem See, einem ehemaligen Rasentennisplatz und einer Reihe von Rhododendren und prächtigen Bäumen, befindet sich das imposante Fortgranite House, das auf vier Etagen eine Wohnfläche von 300 Quadratmetern bietet und fünf große Empfangsräume bietet Eine geschwungene Treppe führt zu sechs Schlafzimmern im ersten Stock und zwei Badezimmern. Weitere vier Schlafzimmer und zwei Badezimmer befinden sich auf der Rückseite des Hauses. Ein Schulzimmer und ein weiteres Schlafzimmer befinden sich im zweiten Stock.

Das Untergeschoss - das ehemalige Bedienstetenquartier und derzeit die Sammlung von Erinnerungsstücken aus Familienbesitz - birgt offensichtliches Sanierungspotenzial.

Angesichts seiner langen Geschichte ist es nicht überraschend, dass das gesamte Haus renoviert und modernisiert werden muss - ein Unterfangen, das nichts für schwache Nerven ist, aber für einen Bewunderer der klassischen georgianischen Architektur ist es zweifellos ein erheblicher Kostenfaktor.

Das Fortgranite-Anwesen wird von Jordan Auctioneers und Knight Frank zu einem Richtpreis von 3, 5 Millionen Euro zum Verkauf angeboten - weitere Details und Bilder.


Kategorie:
Schottlands teuerstes Privathaus wird zum zweiten Mal seit 1796 zum Verkauf angeboten
Sechs wunderschöne Häuser mit majestätischem Blick auf Flüsse, Berge und Seen