Haupt LebensstilLandleben heute: Entdecken Sie die Lieblingsseite der Tümmler

Landleben heute: Entdecken Sie die Lieblingsseite der Tümmler

Untersuchungen haben gezeigt, dass Tümmler ihre rechte Seite bevorzugen. Bildnachweis: Martin Ruegner / Getty Images
  • Landleben heute

In der heutigen Zusammenfassung lernen wir die dominierende Seite der Tümmler kennen. Schauen Sie sich die irreversiblen Veränderungen an, die den Klimawandel verschlimmern können. und finde heraus, warum sich Bauern bei der BBC beschweren.

Warum gibt es so etwas wie einen linken Delphin nicht?

Neue Untersuchungen an Tümmlern haben gezeigt, dass sie ihre rechte Seite noch mehr bevorzugen als Menschen.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Wale fast immer abwandern, wenn sie sich vom Meeresboden ernähren. Dies zeigt, dass das rechte Auge und die rechte Seite dominieren, da die Tiere durch die Drehung näher am Meeresboden bleiben können.

"Diese Stärke - ungefähr 99% der Umdrehungen von Individuen waren nach links gerichtet - scheint stärker zu sein als die Präferenzen für die linke oder rechte Hand beim Menschen", sagte Dr. James Herbert-Read, ein Cambridge-Biologe. "Es ist selten, dass innerhalb einer Bevölkerung eine so starke und konsistente Lateralisierung zwischen Individuen zu beobachten ist."

Die meisten Delfine sind "Rechtshänder", sagen Forscher //t.co/yhSFJg167x

- Guardian Science (@guardianscience), 27. November 2019

Ganze Geschichte (The Guardian)


Wendepunkt für den Klimawandel?

In den nächsten Jahrzehnten könnten sich irreparable Veränderungen im Klimasystem ergeben, so eine Gruppe von Wissenschaftlern des Erdsystems. Sie glauben, dass Probleme, die durch die globale Erwärmung verursacht werden, sich gegenseitig nähren und die Notlage, vor der wir stehen, verschärfen können.

Als Beispiel erwähnen sie die Amundsen-Meeresbucht in der Westantarktis, in der sich die Linie aus Eis, Ozean und Grundgestein irreversibel zurückzieht. "Eine Modellstudie zeigt, dass der Zusammenbruch dieses Sektors den Rest des westantarktischen Eises destabilisieren und Dominosteine ​​umstürzen kann, was zu einem Anstieg des Meeresspiegels von etwa 3 Metern führt."

Laut Forschern "gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass diese Ereignisse wahrscheinlicher sein könnten als gedacht."

"Keine ökonomische Kosten-Nutzen-Analyse wird uns helfen. Wir müssen unsere Herangehensweise an das Klimaproblem ändern."

Interessant zu überlegen, was dies für negative Emissionen bedeutet - und wie Minderungsszenarien allgemeiner untersucht werden

- Wim Carton (@wim_carton), 27. November 2019

Lesen Sie mehr (Natur)


Landwirte in den Armen über BBCs wahrgenommene vegane Voreingenommenheit

Ein Kindergarten in Chester, der völlig vegan ist, hat nach einem Auftritt in der BBC Breakfast TV-Sendung unter den Bauern Federn geraschelt - während der Sender auch unter Beschuss steht, weil er eine kontroverse Dokumentation über die Fleischproduktion ausgestrahlt hat.

Fleisch: Eine Bedrohung für unseren Planeten? präsentierte alle möglichen beängstigenden Daten zur Fleischproduktion - konzentrierte sich jedoch auf umweltschädliche Praktiken aus Amerika, von denen viele längst aus Großbritannien verschwunden sind.

Die NFU hat sich offiziell bei der BBC über den Dokumentarfilm beschwert, und Fran Barnes, der Kommunikationschef der Gewerkschaft, hat diese Erklärung veröffentlicht:

„Fleisch ist eine Bedrohung für unseren Planeten“ zeigt, dass die Landwirtschaft so weit von der britischen Rindfleischproduktion entfernt ist, wie es nur möglich ist. Wie hilfreich ist dieser Dokumentarfilm für die Briten, da das meiste britische Rindfleisch extensiv weidete und mit Gras gefüttert wurde? Für die Schwerhörigen wird britisches Rindfleisch normalerweise großflächig aufgezogen, wobei Gras den größten Teil der Ernährung der Kuh ausmacht.

„Und ich frage mich, ob es das Ziel dieses Programms ist, alle globalen Landwirtschaftssysteme gezielt mit der gleichen Bürste zu tarieren. Dies ist nicht genau, hilfreich und könnte das Problem noch verschlimmern.

Lesen Sie mehr (Farmers 'Guardian / Daily Telegraph)

Veganer Kindergarten? Heute Morgen werden wir mit dem Paar sprechen, das ein 100% pflanzliches Menü in seinem Kinderzimmer in Chester eingeführt hat.
Was denkst du? Verpflichten sie sich für einen Lebensstil oder retten sie den Planeten? #VeganNursery #bbcbreakfast pic.twitter.com/HmFxpw1peN

- Dan Walker (@mrdanwalker), 27. November 2019


Sparen Sie das Datum für Yorkshire-Pudding

Fans von gebackenem Teig haben ein neues heißes Datum für ihren Kalender: Im nächsten Jahr wird das erste Puddingfestival in Yorkshire in Großbritannien eröffnet. Es findet auf dem Kirkgate Market in Leeds statt und wird Dutzende von Imbissständen mit Variationen der Lieblingsbegleitung des Sonntagsbratens bieten.

Das erste Yorkshire Pudding Festival in Großbritannien findet 2020 statt - und es ist kostenlos, an //t.co/SNZtQIapuV teilzunehmen

- Manchester News MEN (@MENnewsdesk) 27. November 2019

Auf der Speisekarte steht eine große Auswahl an verschiedenen Puds, von klassischen bis zu indisch inspirierten Kreationen und sogar süßen Kreationen. Das Yorkshire Pudding Festival findet am 1. Februar 2020 statt.

Weiterlesen (Manchester Evening News)


An diesem Tag… im Jahre 1582

… Ein junges Paar aus dem Warwickshire eine Heiratserlaubnis gekauft hat. Es war nicht gerade eine Standardeinstellung: Er war gerade mal 18 Jahre alt, sie war im 26. und 3. Monat schwanger und viele haben vorgeschlagen, dass es sich um eine Flintenhochzeit handelt. Andere meinten, es sei alles andere als aufgrund ihres erhöhten sozialen Status eine Mitgift in Höhe von 6, 13 Milliarden Pfund, die im Testament ihres verstorbenen Vaters und seiner eigenen Perspektivlosigkeit verblieben sei.

Die endlosen Spekulationen darüber werden niemals aufhören, nicht zuletzt, weil so wenig über das Leben der jungen Frau bekannt ist, während der junge Mann einer der berühmtesten Menschen in der Geschichte wurde. Ihr Name? Anne Hathaway. Sein war natürlich William Shakespeare.

Anne Hathaways Cottage in Stratford upon Avon.


Norfolk soll 110.000 neue Bäume bekommen

North Norfolk leistet einen Beitrag zur Bewältigung der Umweltkrise. Die Gemeindeverwaltung pflanzt für jede Person im Bezirk einen Baum. In vier Jahren sind das satte 110.000.

Die ersten beiden Bäume wurden im Büro des North Norfolk District Council in Cromer von Leader Sarah Bütikofer, Vorsitzende des Council Clive Stockton und Senior Countryside Supervisor Anne-Marie Gedge, gepflanzt. Weitere 10.000 Bäume sollen im Holt Country Park und in Waldgebieten gepflanzt werden.

110.000 Bäume sollen in Nord-Norfolk gepflanzt werden //t.co/QXAToRxg5O

- Eastern Daily Press (@ EDP24) 27. November 2019

Ganze Geschichte (Eastern Daily Press)


Und schlussendlich…

"Ja, mal sehen, ob es einen anderen Weg gibt ..."

DU DARFST NICHT PASSIEREN! ✋✋✋

???? Lee Parkinson pic.twitter.com/vKs3qTwOUJ

- Farmers Guardian (@FarmersGuardian) 27. November 2019


Kategorie:
Auf welchem ​​Fluss in Hampshire lebt man am besten?
Weihnachtsgeschenke für Hunde und deren Besitzer