Haupt Essen und TrinkenHähnchen-, Frühlingszwiebel- und Mozzarella-Frikadellen mit Pesto-Zucchini-Salat

Hähnchen-, Frühlingszwiebel- und Mozzarella-Frikadellen mit Pesto-Zucchini-Salat

Bildnachweis: Melanie Johnson
  • Frühlingsrezepte

Melanie Johnson verleiht den neuen Frühlingszwiebeln dieser Saison neuen Schwung.

Der Frühling mit all seinen frischen, grünen Früchten steht vor der Tür und ich dachte, die Rezepte dieser Woche sollten gesund und leicht sein. Frühlingszwiebeln erhellen immer einen Salat, bringen aber auch Frische in gekochte Gerichte.

Hähnchen-Frühlingszwiebel-Mozzarella-Frikadellen mit Pesto-Zucchini-Salat (für 4 Personen)

Zutaten

Fleischklößchen
2 mittelgroße Süßkartoffeln, in Keile geschnitten
3 EL Ahornsirup
200g Hähnchenbrust
60 g Mozzarella
3 fein gehackte Frühlingszwiebeln
75 g frische weiße Semmelbrösel
Eine Handvoll gehacktes frisches Basilikum
1 leicht geschlagenes Ei

Pesto
2 Handvoll Basilikumblätter
100 ml Olivenöl oder mehr, falls zum Lösen erforderlich
75 g Mandeln
75 g geriebener Parmesan
1 Knoblauchzehe
Saft von 1 Zitrone plus 1 TL Schale
2 spiralisierte Zucchini

Methode
Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. 4. Die Süßkartoffelschnitze auf ein Backblech legen, mit Olivenöl und Ahornsirup beträufeln und 25 Minuten oder bis sie weich sind braten.

Schälen Sie die Schalen ab und geben Sie das Fleisch zusammen mit dem Huhn und dem Mozzarella in eine Küchenmaschine. Pulse die Mischung, aber nimm es nicht so weit, dass es eine Paste wird, dann rühre die gehackten Frühlingszwiebeln, Semmelbrösel, Basilikum, geschlagenes Ei und etwas Gewürz ein. Gut mischen und in kleinen Hügeln ausschöpfen, wobei jeder mit den Händen zu einer Kugel gerollt wird.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Frikadellen anbraten, dabei darauf achten, dass die Pfanne nicht überfüllt wird. Gegebenenfalls in Stapeln garen und danach im Ofen warm halten.

Machen Sie das Pesto, indem Sie einfach Basilikum, Olivenöl, Mandeln, Parmesan, Knoblauch, Zitronensaft und Zitronenschale in einem Mixer zu einer Paste mixen und nach Belieben würzen. Rühren Sie das Pesto großzügig durch die spiralisierte Zucchini.

Die Frikadellen heiß servieren, dazu den Zucchinisalat.

Mehr Möglichkeiten mit Frühlingszwiebeln

Gebackene Avocado
Eine Avocado halbieren und den Stein entfernen. Mischen Sie in einer Schüssel 2 Esslöffel Mascarpone, eine halbe gehackte rote Chili, 1 gehackte Frühlingszwiebel, 3 Esslöffel fein gewürfeltes, gekochtes Huhn, 2 Esslöffel Zitronensaft und Gewürze. Die Mischung auf die Avocadohälften stapeln und mit einer zusätzlichen gehackten Frühlingszwiebel und ein paar Stückchen Chili bedecken. 10 Minuten in einem heißen Ofen backen und mit einer Prise Zitrone und mit Zitrone überzogenen Spinatblättern servieren.

Ganzer gedämpfter Wolfsbarsch mit Frühlingszwiebeln und Fenchel (für 4 Personen)
Zunächst benötigen Sie ein paar Wolfsbarsche von jeweils etwa 1, 5 kg. In einer kleinen Schüssel ein paar Esslöffel Olivenöl, Zitronensaft, 8 gehackte Frühlingszwiebeln, 2 dünn geschnittene Fenchelknollen und Gewürze vermengen. Die Häute des Fisches zerschneiden, die Mischung in die Schnitte geben und einreiben. Locker in Folie einwickeln und 25 Minuten in einem mittelheißen Ofen backen. Mit Safrancremekartoffeln servieren.

Asiatische Rindfleisch-Frühlingszwiebeln mit braunem Reis (für 2 Personen)
2 Stücke Bratsteak in dünne Streifen schneiden und mit etwas Pflanzenöl in einen mittelheißen Wok geben. 3 gehackte Frühlingszwiebeln (weiße und grüne Teile) und eine Handvoll Zuckerschoten dazugeben und umrühren. Gießen Sie jeweils einen Esslöffel Mirin und Sojasauce hinein, fügen Sie geriebenen Ingwer (ein Stück von ca. 2 cm²) und eine Prise Chilipaste hinzu und rühren Sie erneut um. Fügen Sie 200 ml Miso-Suppe hinzu (ein Beutel ist in Ordnung) und reduzieren Sie ein wenig, dann mischen Sie einen kleinen Klumpen Butter hinein, damit die Sauce glänzt. Mit gerösteten schwarzen Sesamkörnern und frisch gehacktem Koriander auf den braunen Reis verteilen und in Schälchen mit dem Rindfleisch servieren.

Kategorie:
Alan Titchmarsh: Alpenveilchen, Oktoberfarbe und das außergewöhnlichste Farbspiel der Natur
Mein Lieblingsbild: Lauren Child