Haupt InnenräumeCharmantes National Trust-Anwesen aus dem 16. Jahrhundert, auf der Suche nach einem Hausmeister für die nächsten 100 Jahre

Charmantes National Trust-Anwesen aus dem 16. Jahrhundert, auf der Suche nach einem Hausmeister für die nächsten 100 Jahre

Gutschrift: Savills
  • Top Geschichte

Von einem Teil eines Anwesens zu einem Teil des National Trust wurde Pamphill von Hand zu Hand weitergegeben, seit sein Kern vor Jahrhunderten gebaut wurde. Es ist jetzt auf der Suche nach einem neuen Eigentümer, der sich noch 99 Jahre lang darum kümmert.

Das charmante, denkmalgeschützte Pamphill Manor in der Nähe von Wimborne, Dorset, hat sich im Laufe der Zeit aus einem Haus aus dem späten 17. und frühen 18. Jahrhundert entwickelt, das um einen Kern aus dem 16. Jahrhundert mit einer holländischen Giebelfassade gebaut wurde, die im 18. Jahrhundert mit erweitert wurde die Hinzufügung eines georgianischen Flügels mit Blick auf die Auffahrt.

Anfang des 19. Jahrhunderts kamen das Kutscherhaus und der Stallblock, das Nebengebäude und Ende des 19. Jahrhunderts der Südostflügel mit Blick auf den Krocket-Rasen hinzu - heute das Wohnzimmer mit dem Hauptschlafzimmer darüber. Das Haus und sein beeindruckendes Grundstück werden über Savills zu einem Richtpreis von £ 2, 25 Millionen für einen neuen 99-jährigen National Trust-Mietvertrag vermarktet.

Das Pamphill Manor befindet sich an einer majestätischen Allee aus alten Eichen, die 1840 gepflanzt wurde. Es liegt direkt am Pamphill Green, einem malerischen Weiler, der einst Teil des Kingston Lacy-Anwesens war und seit mehr als 300 Jahren im Besitz der Familie Bankes ist und 1982 dem National Trust vermacht wurde.

Das heutige Kingston Lacy House wurde zwischen 1663 und 1665 von Ralph Bankes erbaut, um das im Bürgerkrieg zerstörte Haus seines Vaters, Corfe Castle, zu ersetzen. Sein Verwalter Matthew Beethell baute Pamphill Manor, in dem vier Generationen der Familie Beethell lebten.

Danach blieb das Haus Teil des Kingston Lacy-Anwesens und wurde von der Familie Bankes und später vom National Trust vermietet. Zu diesem Zeitpunkt befand es sich in einem schlechten Zustand und wurde 1992 umfassend zwei Jahre lang renoviert. 3, als es vom Trust mit einer Laufzeit von 99 Jahren verkauft wurde. Die jetzigen Eigentümer, die seit 2005 dort leben, haben das Haus, das durchweg in ausgezeichnetem Zustand ist, weiter instand gehalten und verbessert.

Das 2, 24 Morgen große Grundstück des Pamphill Manor ist ein beeindruckendes Merkmal des Anwesens. Das Haus bietet auf drei Etagen 8.646 m² Wohnfläche, darunter Empfangs- und Innenräume, vier Empfangsräume, ein Gartenzimmer, eine Küche / Frühstücksraum sowie sechs Schlafzimmer im ersten Stock und fünf Badezimmer mit zwei großen Dachbodenzimmern und einem Spielzimmer / Wohnzimmer im Obergeschoss.

Pamphill Manor ist über Savills zu einem Richtpreis von £ 2, 25 Mio. für ein neues 99-jähriges National Trust-Leasing auf dem Markt. Klicken Sie hier für mehr Bilder und Informationen .


Kategorie:
Winterschlaf: Das Tierphänomen, das die Menschheit retten könnte
Der Jaguar I-Pace: „Wenn ich 65.000 Pfund übrig hätte, würde ich mir morgen einen kaufen. Es ist wirklich so gut