Haupt InnenräumeWunderschöne Badezimmer: So gestalten Sie Ihre Beleuchtung, ziehen die Blicke auf sich und machen das Beste aus Ihrem Raum

Wunderschöne Badezimmer: So gestalten Sie Ihre Beleuchtung, ziehen die Blicke auf sich und machen das Beste aus Ihrem Raum

Bildnachweis: Joanna Wood
  • Badezimmer

Badezimmer sind in der Regel der kleinste Raum im Haus - Innenarchitektin Joanna Wood gibt Tipps und Tricks, wie Sie Ihren Raum zu etwas ganz Besonderem machen können.

Planen Sie sorgfältig

Je kleiner der Raum, desto mehr müssen Sie vorplanen und überlegen, wie Sie den Raum nutzen. Denken Sie an die Details wie einen Vergrößerungsspiegel mit eingebautem Licht, eine Rasiersteckdose und einen Ort zum Aufladen der elektrischen Zahnbürsten, die vorzugsweise in einem Schrank oder Waschtisch versteckt werden sollten.

Lagerung ist wichtig

Verwenden Sie eine beliebige Ecke oder ein beliebiges Versteck für die Aufbewahrung: Regale, Schubladen unter den Becken, Einbauschränke in voller Länge - auch wenn sie nur 30 cm tief sind, eignen sie sich für Toilettenpapier, Lotionen und Tränke.

Breitere, flachere Wandschränke sind in der Regel praktischer als schmale, tiefe Designs, da Sie schneller finden, was Sie wollen.

Ausziehbare Schubladen in Waschtischunterschränken erleichtern zudem das Leben, da Sie oben nachsehen können, was Sie brauchen, ohne sich in die Hocke zu begeben, um die Rückseite eines Schranks nach dem roten Nagellack abzusuchen.

Überlagere das Licht

Stellen Sie sicher, dass Sie die Beleuchtung auf verschiedenen Ebenen haben, um unterschiedliche Stimmungen zu erzeugen. Kombinieren Sie Deckenleuchten, zu denen auch Einbauleuchten oder ein wunderschöner Kronleuchter über der Badewanne gehören können, mit Wandleuchten auf Augenhöhe.

Achten Sie darauf, dass Sie genügend - und am besten schmeichelhaftes - Licht um den Spiegel haben. Low-Level-Lichter können verwendet werden, um einen Waschtisch oder eine Marmorwand hervorzuheben und abends eine entspannte, sanfte Stimmung zu schaffen.

Licht in der Nacht

Schließen Sie immer einen Sensor ein, der den Raum automatisch mit sanftem Licht beleuchtet, wenn Sie mitten in der Nacht ins Badezimmer gehen.

Teppiche statt Teppiche

Legen Sie keinen Teppich in ein Badezimmer - wählen Sie stattdessen einen harten Boden und legen Sie einen Teppich darüber, wenn Sie etwas luxuriöses und weiches unter den Füßen möchten

Machen Sie einen eleganten Blickfang

Wenn möglich, darf das Klo nicht zur Tür zeigen. Viel besser, um mit einem hübschen Waschtisch aufzufallen oder einen Blickfang in einer freistehenden Badewanne vor einer spektakulären Marmorplatte zu bilden.

Joanna Wood - www.joannawood.com


Kategorie:
Karotten-, Blutorangen- und Haselnusskuchen mit Frischkäse-Zuckerguss
Der Imker: "Es gibt kaum etwas Besseres als einen vollen Kamm aus flüssigem Gold"