Haupt InnenräumeAspen Immobilien: Was zu kaufen, wo es in St. Moritz der Rocky Mountains zu kaufen ist

Aspen Immobilien: Was zu kaufen, wo es in St. Moritz der Rocky Mountains zu kaufen ist

  • Top Geschichte

Der Spielplatz des Milliardärs in Aspen bietet eine herrliche Landschaft, perfekten Schnee sowie erstklassige Geschäfte und Restaurants. Und ein Anwesen zu besitzen, muss für diejenigen auf dieser Seite des Atlantiks nicht unerreichbar sein, wie Liz Rowlinson erklärt.

Aspen, die Antwort der Rocky Mountains auf St. Moritz. Es ist das Hochgebirgs-Skigebiet, in dem amerikanische High-Roller in die Wintersaison starten, bekannt für Pulverschnee, High-End-Boutiquen und raffinierte Restaurants. In der ehemaligen viktorianischen Silberminenstadt leben heute 50 Milliardäre, darunter der Gaming-Mogul James Packer, der Co-Vorsitzende von News Corp, Lachlan Murdoch (Sohn von Rupert), und der Amazon-Gründer Jeff Bezos.

Colorados bekanntes Rivalenresort Vail mag die Stars der Wall Street anziehen, aber Aspen war schon immer unendlich glamouröser - denken Sie an Goldie Hawn, Kurt Russell, Kevin Costner und Melanie Griffith. Es ging auch immer um große Ideen; Das 1949 gegründete Aspen Institute veranstaltet jeden Sommer Veranstaltungen zum Thema „Blue Sky Thinking“ für globale Wirtschaftsführer.

Der Immobilienmarkt in Aspen ist einer der exklusivsten in den USA. Sie brauchen tiefe Taschen, um ein Haus in der Innenstadt zu kaufen - die kleinste Wohnung kostet 750.000 USD (556.000 GBP) -, aber für ein paar Europäer lohnen sich die schneesicheren Zeugnisse, das Skifahren auf der Rückbank und der schicke amerikanische Service transatlantische Reise nach Denver.

Gut 80% der Aspen-Immobilienbesitzer stammen aus Los Angeles, Texas, New York und Chicago und werden mit einem Privatjet zum Flughafen der Stadt fliegen. Sie besitzen entweder eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus in der Innenstadt, von dem aus sie zum Skilift, Theater oder Museum laufen können, oder sie kaufen ein Haus im Ranchstil außerhalb der Stadt, um zusätzliche Privatsphäre zu gewährleisten.

Einfamilienhäuser kosten in der Regel zwischen 5 und 10 Millionen US-Dollar (3, 7 bis 7, 4 Millionen US-Dollar), befinden sich jedoch in der exklusivsten Straße in Aspen, Willoughby Way, in der Nähe des historischen Hotels Jerome und des Skilifts - Verkauf für 30 Mio. USD (22 Mio. GBP) im Jahr 2017, dem höchsten Wert des Jahres.

Ein weiterer ist derzeit für 35 Mio. USD (26 Mio. GBP) über Sotheby's International Realty erhältlich. Es handelt sich um ein ultramodernes, 8.737 m² großes Anwesen mit sieben Schlafzimmern mit Bad, 20 deckenhohen Fenstern, einem Pool und einem Innen- / Außenkamin (siehe Abbildung oben).

Die Entwickler behaupten, dass es eine neue Messlatte für Luxusimmobilien in Aspen setzt, obwohl es im Preis nicht ganz an der Spitze des lokalen Marktes liegt. Die 10-Zimmer-Owl-Mountain-Ranch (unten) mit einer Fläche von 15.000 Quadratmetern und einer Fläche von 50 Hektar wird derzeit mit diesem Preis ausgezeichnet - aber das Haus hat nicht den Vorteil, dass die Innenstadt von Aspen vor der Haustür liegt.

Wenn das Skifahren genauso wichtig ist wie die „Szene“, können Sie wie Roman Abramovich ein Haus (er hat zwei) auf dem benachbarten Berg Snowmass besitzen, einem eigens dafür erbauten Skidorf, das sein 50-jähriges Bestehen feiert. Hier erwartet Sie das zur Hälfte erbaute Basisdorf, das Ende 2018 fertiggestellt werden soll. Hier erwarten Sie Pistenzimmer, die 30 bis 40% günstiger sind als in der 15 Autominuten entfernten Innenstadt von Aspen.

Oben auf The Divide, dem gehobenen Wohnviertel mit 4.000 m² bis 6.500 m² großen, freistehenden Häusern mit deckenhohen Glasfenstern, eingebettet in einem Wäldchen mit alten Espenbäumen, zahlen Sie zwischen 6 und 11 Mio. USD. 8 Mio. GBP), sagt Andrew Light, Eigentümer von Aspen Snowmass Sotheby's International Realty (+ 1 970 925 6060), der ein Beispiel mit fünf Schlafzimmern für 9, 8 Mio. USD (7, 2 Mio. GBP) verkauft.

"Die Leute kaufen hier zum Skifahren ein - es bietet mehr als die anderen drei Berge von Aspen [Ajax, Buttermilch und Hochland] zusammen, aber es ist in hohem Maße ein Satellit von Aspen, wo die Besitzer einkaufen und speisen gehen", sagt er.

"Die lang erwartete Ankunft neuer Hotels und Eigentumswohnungen als Teil des neuen Basisdorfs ist jedoch gut für die Zukunft von Snowmass."

Fractional Ownership ist ebenfalls beliebt und der führende US-Zulieferer Timbers Resorts begann vor 15 Jahren mit dem Timbers Club in Snowmass Village. In einem Wohnheim mit drei Schlafzimmern und drei Bädern können Sie ab 300.000 USD (222.000 GBP) (für eine Nutzungsdauer von sechs Wochen pro Jahr - zwei im Winter und vier im Sommer) eine Achtelaktie erwerben.

Inzwischen hat Timbers Resorts in ganz Amerika (und auch in der Toskana) 16 weitere fraktionierte Pläne oder Residence Clubs eingeführt, darunter einen in der Innenstadt von Aspen.

Bei Dancing Bear Aspen, einer Boutique-Anlage mit 19 Wohnungen mit drei Schlafzimmern und drei Bädern auf der Gondelseite der Stadt, können Sie für 875.000 USD (650.000 GBP) über PURE International ( pureintl.com / 020 3695 4095).

Die Eigentümer / Mitglieder haben Zugang zu einer Bar / einem Café auf dem Dach (siehe Abbildung oben), einem Fitnessstudio, einem Verjüngungs-Spa (mit Sauerstofftherapie zur Bekämpfung der 800 m Höhe), einem Spielezimmer, einem Weinkeller und einem Concierge. Eigentümer können ihre Aktien verkaufen oder sie an ihre Kinder weitergeben, wie es bei einem normalen Eigentum der Fall ist. Es gibt auch eine Servicegebühr von 21.670 USD (16.000 GBP) pro Jahr.

"Die Leute kaufen hier nicht, weil sie es sich nicht leisten können, eine ähnliche Wohnung zu kaufen [was etwa 5 Millionen Dollar kosten würde], aber wegen der Bequemlichkeit und des Services, die sie bieten", sagt Thomas Joyce von PURE.

"Vermietungen sind nicht gestattet, daher fühlt es sich sehr exklusiv für Mitglieder an. Die Bar auf dem Dach ist die einzige in Aspen und die zentrale Lage hat einen hohen Stellenwert."

Bestehende Eigentümer sind größtenteils Amerikaner, aber der Makler hofft, dass europäische Käufer bereit sind, Teilbesitz als ideale Lösung für eine Lock-up-and-Leave-Investition mit hervorragenden Annehmlichkeiten auf einem Gold-Chip-Markt zu akzeptieren.

"Beim Kauf hier geht es in hohem Maße um den Status, dass Sie ein Haus in Amerikas berühmtestem Resort besitzen", fügt Pamela Ross, Leiterin des Immobilienverkaufs bei Dancing Bear Aspen, hinzu.


Kategorie:
6 der besten Stände auf der Masterpiece 2015
Junge Filmemacher machten sich daran, das Rätsel um Big Cats im Süden Englands zu lösen