Haupt GardensAlan Titchmarsh: Meine Hühner sind schäbig, dumm, egoistisch und mobbing - aber ich würde nicht ohne sie sein

Alan Titchmarsh: Meine Hühner sind schäbig, dumm, egoistisch und mobbing - aber ich würde nicht ohne sie sein

Bildnachweis: Alamy

Hühner sind schäbig, dumm, egoistisch und mobbing, sagt Alan Titchmarsh - und doch wäre er nicht ohne sie.

Hin und wieder sehe ich ein herrliches Bild in einer Zeitschrift mit bunten Hühnern, die sich in einem Garten mit samtigem Rasen und blumenreichen Rändern frei bewegen dürfen.

Der Anblick wird mich garantiert zum Lachen bringen, denn meiner Erfahrung nach vermischen sich Garten und Geflügel nicht - wenn doch, ist das Ergebnis unangenehm.

Wir haben Hühner zum ersten Mal vor mehr als 30 Jahren gehalten und sind seitdem nicht mehr ohne gewesen - von herrlichen Buff Orpingtons, die aussehen wie bernsteinfarbene Muffs, die nach einem Hut fallen (anstatt das erhoffte Ei zu produzieren) bis hin zu Federn. Fuß Lavendel Pekins, die scheinen, als würde ein Windstoß sie wegblasen.

Unsere derzeitige Brut - oder vielmehr zwei Bruten - besteht aus drei Mille Fleur Pekins, die eine herrliche Mischung aus Sahne und Karamell darstellen und als Beverley Sisters bekannt sind, da sie identische Kostüme tragen, und vier Bluebell Marans, die in der Brut aufbewahrt werden Auftrag von einem hübschen orangefarbenen Hahn, der als der Admiral bekannt ist. Ihre Eier haben die Farbe von Kakao.

Darunter gluckst ein goldbrauner Silkie, der seit mindestens fünf Jahren bei uns ist - wahrscheinlich mehr - und der es erstaunlicherweise immer noch schafft, das eine oder andere Ei herauszuquetschen. Sie schuldet mir nichts und eine Handvoll Mais pro Tag scheint ein kleiner Preis zu sein, um für ihre dekorativen Eigenschaften und ihre Pelzmütze im Audrey Hepburn-Stil zu zahlen.

Ich weiß, dass vier Hühner genug Eier produzieren, um die durchschnittliche Familie neun Monate im Jahr gut ernähren zu können (sie legen sich im Herbst ab, wenn die Tage kürzer werden, und kehren im neuen Jahr wieder zurück), aber wir haben Kinder und Enkelkinder, die unseren Überschuss nutzen können.

"Ich weiß, dass einige Geflügelhalter (die wahrscheinlich jeden Tag ihre Vögel knuddeln) sagen, dass sie freundliche Seelen sind, aber meine Gewohnheiten sind meiner Meinung nach nicht liebenswert."

"Enkelkinder füllen einen Raum in deinem Herzen, von dem du nicht wusstest, dass er leer ist", sagt das gestickte Kissen, das uns ein Freund geschenkt hat. Sie füllen auch einen Raum im Hühnerstall aus, da sie von den großen, fetten Vögeln fasziniert sind (sobald sie gelernt haben, mit dem Schock eines plötzlichen Flatterns oder Quietschens umzugehen) und insbesondere vom Sammeln von Eiern.

Unsere vier - zwei Jungen und zwei Mädchen im Alter von drei bis sieben Jahren - suchen gleich nach Eiern im Stall. Im Sommer ist dies das zweite Mal, dass im Gemüsegarten Erdbeeren und Himbeeren gepflückt werden - nur wenige schaffen es bis in die Küche, wie rot gefärbte Finger und Gesichter belegen.

Ich liebe meine Enkelkinder sehr, aber ich kann das nicht für die Hühner sagen. Oh, ich weiß, dass einige Geflügelhalter (die wahrscheinlich jeden Tag ihre Vögel knuddeln) sagen, dass sie freundliche Seelen sind, aber meine Gewohnheiten sind meiner Meinung nach nicht liebenswert.

Sie sind bescheuert, dumm, egoistisch, mobbing und ständig vom Leben überrascht. PG Wodehouse schrieb einen Roman mit dem Titel Tanten sind keine Gentlemen . Ich kann bestätigen, dass beide keine Hühner sind und dennoch würde ich nicht ohne sie sein.

"Der Ort für Hühner ist im Obstgarten, wo sie reichlich raues Gras haben, das ihren Krallen und Schnäbeln standhält, und wo ein oder zwei Stränge mit Elektrozaun sie vor dem Fuchs schützen."

Es ist unendlich faszinierend, ihnen beim Herumstreifen und Futtersuchen zuzusehen, und da sich unser Haus am Ende des Dorfes befindet, hören wir keine Beschwerden über die morgendliche Vokalisierung des Admiral. (Hühner legen Eier, ohne einen Hahn zu benötigen, aber er stellt seine Mädchen gut auf und ich staune über seine Bemalung.)

Aber im Garten richtig ">

Nur wenige Sehenswürdigkeiten im Garten sind trauriger als ein Hühnerstall, der nur aus verdichtetem Schlamm besteht. Es ist nicht schön anzusehen und bietet dem Geflügel nichts an vegetarischer und insektenreicher Nahrung, was mit dem gemischten Mais, zerkleinertem Mais, schalenfreien Sonnenblumenkernen und den gefriergetrockneten Mehlwürmern, die ich als Frühaufsteher bekomme, zu tun hat. Morgen behandeln.

Eigelbreiche Eier schmecken viel besser als fahle Batterieeier, und daran besteht kein Zweifel: Wenn Sie die richtige Unterkunft zusammen mit einer gesunden Ernährung wählen, füllen Hühner einen Platz in Ihrem Garten, von dem Sie nicht wussten, dass er leer ist.

Alan Titchmarsh's My Secret Garden ist da .


Kategorie:
Rezept: Bananen-, Walnuss- und gesalzenes Ahorn-Sirup-Brot, serviert mit Ahorn-Mascarpone
Simon Hopkinsons Top Ten-Kochbücher, vom französischen Menü bis zum fernöstlichen Essen