Haupt GardensAlan Titchmarsh: Die besten Hyazinthen und Narzissen, um zu Weihnachten Blumen ins Haus zu bringen

Alan Titchmarsh: Die besten Hyazinthen und Narzissen, um zu Weihnachten Blumen ins Haus zu bringen

Bildnachweis: Alamy Stock Photo
  • Weihnachten

Der Gärtner und Rundfunksprecher Alan Titchmarsh gibt seine Tipps zum Anbau von Glühbirnen, die zu Weihnachten himmlische Düfte in Innenräume bringen.

Die Hallen mit Stechpalmenästen zu schmücken und immergrüne Pflanzen hinter Bilderrahmen zu stecken, ist alles sehr gut, aber neben dem Geruch von Nordmanntannen und Zimtstangen liebe ich den Duft von Weihnachtsblumen, die sich mit meinem Grün vermischen.

Das heißt, Sie könnten eine jener Seelen sein, die es vorziehen, den Genuss frühlingsblühender Zwiebeln zu verzögern. Als entschiedener Befürworter der Verschiebung der Befriedigung und der Vorfreude habe ich das größte Mitgefühl für solche Gefühle.

Ich mag meine Blumen in der Saison - Rosen im Sommer und das süß-saure Aroma von Chrysanths im Herbst -, aber es gibt einige Blumenzwiebeln, für die ich eine Weihnachtsausnahme machen werde. Den berauschenden Duft von Hyazinthen und diesen beiden Narzissensorten - Grand Soliel d'Or und Paperwhite - einzuatmen, gehört für mich ebenso zur Festzeit wie der Duft eines ofenfrischen Weihnachtskuchens.

Ich denke, es liegt an der Tatsache, dass ich als Schüler herausgefunden habe, wie einfach es ist, eine Tante oder Großmutter mit einer Schale Hyazinthen in Knospe zu behandeln, die ich selbst gezüchtet und mit einer schlecht gebundenen Schleife um die Schale aus Zwiebelfasern geliefert habe durch die die fetten Nasen geschoben hatten, um einen Vorgeschmack auf die kommenden Dinge zu geben.

In jenen Tagen wurden Zwiebelfasern speziell für Schalen ohne Drainagelöcher gemischt (in den Tagen, als poliertes Mahagoni anstelle von schäbig-schickem Farrow & Ball in Omas Haushaltsausstattung an der Tagesordnung war). Es enthielt zerkleinerte Austernschalen und Holzkohle, die, wie uns gesagt wurde, die Mischung „süß“ halten würden, wenn der Kompost ein bisschen matschig würde. Heutzutage verwenden wir in der Regel hübsche Terrakottatöpfe mit Drainagelöchern. In diesem Fall ist jeder anständige torffreie Mehrzweckkompost ausreichend.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Papierweiß in voller Blüte: zart mit reichem Duft #Weißblumen #Weißblüten #Ferienblüten #Ferienblumen #Papierweiß #Papierweißnarzisse #Lebensblumen #Feriendekor

Ein Beitrag geteilt von Joanna (@joaed) am 13. Dezember 2018 um 04:36 PST

Natürlich muss man vorausplanen. Die Zwiebeln (alle von einer Sorte, damit die Blütezeiten gleichzeitig sind) werden gepflanzt, wobei die Nasen nur aus dem Kompost herausragen.

Anschließend müssen sie 8–10 Wochen lang in einem Schuppen oder in einer Garage kühl und dunkel aufbewahrt werden, um die Wurzelbildung und das Austreten der Blütenspitze aus der Zwiebel zu fördern. Nur wenn dies geschehen ist und die "Taille" des Blütendorns (wo die Knospen nachgeben) deutlich sichtbar ist, sollten sie ins Licht gebracht und so kühl und hell wie möglich gehalten werden.

Hier haben Großmütter und Tanten in den 1950er Jahren gezählt, weil in ihren Häusern keine Zentralheizung vorhanden war, was dazu führt, dass die Blumenspitzen schnell himmelwärts schweben, bevor sie einen sterbenden Schwan imitieren und nach Süden stürzen.

Timing ist alles und der begeisterte Gärtner pflanzt in wöchentlichen Abständen von Ende September bis Ende Oktober „vorbereitete“ Blumenzwiebeln (wärmebehandelt, um eine schnellere Blüte zu fördern), um eine Blumenpracht zu bieten, die bis weit in das neue Jahr hinein anhält.

Paperwhite und Grand Soleil d'Or narcissi sind mit einer viel kürzeren Periode kühler und dunkler Bedingungen zufrieden und blühen in der Regel 6–10 Wochen nach dem Pflanzen. Bringen Sie sie ins Haus, wenn sie 3 bis 4 Zoll vom Kompost entfernt sind.

Diese Gedanken sind natürlich für das nächste Jahr bestimmt, aber wenn Sie fertige Töpfe mit weihnachtlichen Blumenzwiebeln kaufen oder sie verschenken, wie kümmern Sie sich dann in den heutigen zentral beheizten Häusern um sie? Wenn Sie sie in einem möglichst hellen Licht (vorzugsweise auf einer Fensterbank) und so kühl halten, wie es für Sie angenehm ist, halten sie am längsten.

All diese Blumenzwiebeln brauchen Unterstützung. Drei oder vier gespaltene grüne Stangen, die um den Topfrand geschoben und mit Gartengarn umwickelt werden, bilden eine Umschließung für die verlängerten Stängel der Narzissen.

Hyazinthen werden am besten mit brutaleren Mitteln unterstützt. Sobald sich die Blumen zu öffnen beginnen, schieben Sie ein 10 bis 12 Zoll großes Stück Draht durch die Mitte des Blütenstiels und durch die Glühbirne, bis es nicht mehr sichtbar ist. Die Stütze ist unsichtbar und obwohl die Zwiebeln beschädigt sind, wird die Blüte nicht beeinträchtigt.

Behalten Sie die Zwiebeln und pflanzen Sie sie nach der Blüte im Garten? Nur wenn es Ihnen nichts ausmacht, dass in den nächsten Jahren überall Hyazinthen mit schwachen Blumen auftauchen. Ich fürchte, ich lande auf dem Komposthaufen, nachdem ich mich herzlich für ihre Bemühungen bedankt habe. Gefühllos? Nein, einfach praktisch. Die Narzissen sind sowieso zu zart, um in den meisten Gärten zu wachsen.

Wachsen Sie sie gut an, gönnen Sie sich eine Folge dieser herrlich duftenden Blumen, und der Frühling scheint nicht annähernd so weit weg zu sein. Frohe Weihnachten!


Kategorie:
Rezept: Bananen-, Walnuss- und gesalzenes Ahorn-Sirup-Brot, serviert mit Ahorn-Mascarpone
Simon Hopkinsons Top Ten-Kochbücher, vom französischen Menü bis zum fernöstlichen Essen