Haupt LebensstilJahrestage 2020: Die maßgeblichen Termine für die nächsten 12 Monate

Jahrestage 2020: Die maßgeblichen Termine für die nächsten 12 Monate

Die Kathedrale von Salisbury wird 2020 800 Jahre alt. Bildnachweis: Mark Fairhurst / Country Life

Unser Unglaube, dass ein weiteres Jahr vorüber ist, schwankt nie, aber wie immer wird es im Jahr 2020 viel zu feiern geben. Annunciata Elwes blättert in den Geschichtsbüchern, um die großen Jahrestage herauszusuchen, die wir im kommenden Jahr notieren werden.

520

Der älteste Jahrestag des Jahres 2020 (den wir uns vorstellen können) ist der 1500. Jahrestag des Königreichs Ostanglien (gegründet 520).

1220

Ein 700-jähriger Sprung bringt uns zu 1220, als der erste Stein der Kathedrale von Salisbury gelegt wurde; Es beherbergt jetzt die Magna Carta und den höchsten Kirchturm Großbritanniens.

1520

Raphael stirbt; Die Nationalgalerie feiert den 500. Todestag des Künstlers mit einer wegweisenden Ausstellung, die am 3. Oktober eröffnet wird.

1620

Vor 400 Jahren stiegen 74 Männer und 28 Frauen von der Mayflower in die Neue Welt. Das Jubiläum wird sowohl in Großbritannien als auch in den USA gefeiert - besuchen Sie www.mayflower400uk.org für Veranstaltungen in Großbritannien.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Plymouth ist offiziell einer der besten Orte der Welt, die es zu besuchen gilt ???????? Diese wundervolle Stadt am Wasser belegt laut Condé Naste Traveler den zweiten Platz in der Liste der besten Urlaubsziele in diesem Jahr ???? # mayflower400 #plymouth

Ein Beitrag von Mayflower 400 - Official Page (@ mayflower400uk) am 2. Januar 2020 um 2:10 Uhr PST

1720

Vor 300 Jahren wurde Bonnie Prince Charlie geboren, der romantisierte Young Pretender, der nach seiner Niederlage in Culloden im Jahr 1745 angeblich als Frau geflohen sein soll und dessen Bild heute reichlich Shortbread-Dosen schmückt.

1770

Beethoven und Wordsworth wurden geboren und an Bord der HMS Endeavour entdeckte Kapitän James Cook Australien.

1820

Die Autorin von Black Beauty, Anna Sewell, wurde ebenso geboren wie Anne Brontë, die Florence Nightingale aus dem Krimkrieg, die eine Haustier-Eule in der Tasche ihrer Schürze hatte, und Sir John Tenniel, die Illustratorin von Alice im Wunderland - die Evolution dieses surrealen Märchenwillens informieren Sie eine V & A Show (ab 27. Juni 2020).

Ein ereignisreiches Jahr, 1820, war auch der Beitritt von Georg IV., Gefolgt vom berüchtigten Prozess gegen seine Frau, Königin Caroline. Enthüllungen im House of Lords, wie zum Beispiel, dass die Königin einen männlichen exotischen Tänzer anstellte (der Zeuge demonstrierte sogar einen oder zwei Schritte), wurden in zwei Cent-Zeitungen weitergegeben - dies war das erste, aber nicht das letzte Mal, dass ein König starb Die Ehe wurde zur öffentlichen Unterhaltung. Der König verlor den Scheidungsantrag, schloss aber seine Frau von der Krönung aus und es gab eine peinliche Szene außerhalb der Westminster Abbey, als sie auftauchte.

Westminster Abbey (Foto © Paul Highnam / Country Life Picture Library)

Ein weiterer Skandal, die Cato Street Conspiracy, wurde 1820 aufgedeckt; Diejenigen, die planten, das Kabinett zu ermorden, waren die letzten in England, die nach dem Aufhängen enthauptet wurden. Im selben Jahr starb der Naturforscher Sir Joseph Banks und die Tweed's Union Chain Bridge - damals die längste schmiedeeiserne Hängebrücke der Welt mit 449 Fuß - schloss die Lücke zwischen England und Schottland.

1870

Oscar Wildes verwöhnter junger Liebhaber, der Dichter Lord Alfred Douglas, wurde vor 150 Jahren geboren, in einem Jahr, in dem auch das Britische Rote Kreuz, das Gesetz über das Eigentum von Frauen und die Geburt der witzigen Saki, auch bekannt als HH Munro, gegründet wurden. Dickens starb 1870, ebenso wie Alexandre Dumas.

1920

Vor hundert Jahren wurde das Imperial War Museum eröffnet, Rupert Bear erschien, der Molesworth-Karikaturist Ronald Searle wurde geboren und Jeanne d'Arc heilig gesprochen. In anderen 1920er-Jahren wurden Frauen Jurymitglieder und erwarb einen Oxford-Abschluss.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Einstieg ins Jahr 2020 wie… ???? ⚔️ ⚔️ Wir sehen uns bei @neworleansopera am 7. und 9. Februar für Tchaikovsky's THE MAID OF ORLEANS! ??

Ein Beitrag von Hilary Ginther (@hilaryginther) am 1. Januar 2020, 08:05 Uhr PST

1940

Fünf Jahre zuvor war die Nation vom Monopol abhängig geworden, aber 1940 war das anders. Wir hatten den Blitz, Dünkirchen, Lebensmittelrationierung und mindestens vier epische Reden von Churchill - einschließlich "Wir werden sie an den Stränden bekämpfen". John Lennon wurde geboren, Disneys Fantasie begeisterte die Intelligenz, das erste McDonald's wurde eröffnet und F. Scott Fitzgerald starb, die Gatsby-Ära war endgültig vorbei.

1945

1945, vor 75 Jahren, endete der Zweite Weltkrieg und Hitler und Anne Frank starben, als Eric Clapton und Bob Marley geboren wurden.

1970

1970 gab die Royal Navy ihre letzte Dosis Grog heraus, als die Leser von The Sun einen atemberaubenden Blick auf die neue Seite erhielten. Die Beatles lösten sich auf, Germaine Greers The Female Eunuch war schockierend feministisch und Nijinsky donnerte als erstes Pferd herein 35 Jahre, um die englische Triple Crown zu gewinnen. Jimi Hendrix und EM Forster starben, der Range Rover wurde gestartet und die halbe Krone und die 10er Note gingen den Weg des Dodos.

1980

Vor vierzig Jahren wurde Alton Towers eröffnet, Lennon wurde erschossen und Margaret Thatcher war "nicht zum Wenden". Barbara Pym, Sir Oswald Mosley und Cecil Beaton starben ebenfalls und seltsame Lichter und Flugobjekte in Rendlesham Forest, Suffolk, versetzten Nutztiere in Panik und überzeugten andere von UFOs.

1990

Nach Nothing Compares 2 U wurde John Major der jüngste Premierminister des 20. Jahrhunderts (im Alter von 47 Jahren - ein Rekord, den er nur hielt, bis Tony Blair 1997, im Alter von 43 Jahren, die Zügel übernahm), Roald Dahl starb und Mr. Bean stolperte herein.

1995

Vor 25 Jahren begann Bridget Jones, Zigaretten und Quetschungen zu zählen, und Philip Pullmans Nordlichter machten Staub interessant.

2000

Zum Glück waren die Prophezeiungen des Untergangs, die das Millennium vor 20 Jahren umgaben, größtenteils schlecht begründet. Die Tate Modern wurde eröffnet und war weitaus besser als die Millennium Bridge, die sich am selben Tag aufgrund übermäßiger Wackelbewegungen öffnete und schloss - zwei Jahre später war sie endlich voll funktionsfähig. Hoffen wir, dass 2020 weniger wackelig beginnt.


Kategorie:
Rezept: Bananen-, Walnuss- und gesalzenes Ahorn-Sirup-Brot, serviert mit Ahorn-Mascarpone
Simon Hopkinsons Top Ten-Kochbücher, vom französischen Menü bis zum fernöstlichen Essen