Haupt Lebensstil100 Jahre British Airways, vom umgebauten Bomber, der Auerhahn transportiert, bis zum Nachmittagstee bei 35.000 Fuß

100 Jahre British Airways, vom umgebauten Bomber, der Auerhahn transportiert, bis zum Nachmittagstee bei 35.000 Fuß

Das Doppeldeckerflugzeug De Havilland DH.16 der neu gegründeten britischen Fluggesellschaft Aircraft Transport and Travel Limited startet am 25. August 1919 den ersten Flug des Unternehmens vom Hounslow Heath Aerodrome (später Heathrow) in London nach Le Bourget in Paris. Der Flug startete den ersten täglichen internationalen Flugdienst der Welt. Bildnachweis: Agentur für aktuelle Presse / Archiv Hulton / Getty Images

Die britische Fluggesellschaft feiert am 25. August 20019 ihren 100. Geburtstag. Isobel Green stellt einige der wichtigsten Meilensteine ​​des Unternehmens vor.

British Airways feiert am 25. August 2019 sein 100 - jähriges Bestehen und markiert damit ein Jahrhundert einer britischen Kultmarke, die den Luftverkehr von der Geburt der Zivilluftfahrt bis zum heutigen globalen Netzwerk weiterentwickelt hat.

Die Fluggesellschaft hat einen langen Weg zurückgelegt, seit sie mit einem umgebauten Bomber aus dem Ersten Weltkrieg einmal täglich geflogen ist. Alle 90 Sekunden startet ein British Airways-Flugzeug irgendwo auf der Welt zu einem von über 200 Zielen auf der ganzen Welt.

Die Airline, die 45.000 Mitarbeiter zählt, hat jährlich über 45 Millionen Kunden, denen sie jährlich über 25 Millionen Tassen Tee und 1, 25 Flaschen Champagner liefert.

Die Existenz von BA geht jedoch über solche Fakten und Zahlen hinaus. Es ist so eng mit dem britischen Leben verwoben, dass, wenn seine Mitarbeiter mit Arbeitskampfmaßnahmen drohen, die Nachrichten auf die Titelseiten gelangen. Es gibt kein Versteck für die Fluggesellschaft, egal welches Auf und Ab sie leidet.

Wir fliegen durch das Jahrhundert zurück und machen eine kurze Reise durch einige der wichtigsten Meilensteine ​​von BA.


25. August 1919

Aircraft Transport & Travel Limited - bald British Airways - startet den ersten täglichen internationalen Linienflug der Welt zwischen London und Paris. Das fragliche Flugzeug ist ein umgebauter De Havilland-Bomber, der einzige Passagier ist ein Journalist, und die Fracht enthält eine Liste britischer Grundnahrungsmittel: Devonshire-Sahne, Marmelade, mehrere Bockshornklee und die Tageszeitungen.

1924

Imperial Airways Limited wird nach dem Zusammenschluss von Aircraft Transport & Travel Limited mit drei kleineren Fluggesellschaften gegründet.

Imperial Airways Limited wurde am 31. März 1924 von der britischen Regierung gegründet, nachdem in einem Regierungsbericht empfohlen wurde, die Interessen Großbritanniens am gewerblichen Luftverkehr am besten durch den Zusammenschluss der größeren bestehenden Flugzeugunternehmen zu bedienen. Bei den vier betroffenen Unternehmen handelte es sich um Handley Page Transport, die Instone Airline, Daimler Airway und British Marine Air Navigation, die alle mit Gewinnproblemen zu kämpfen hatten. Foto von SSPL / Getty Images.

1925

Bis zum Ende des ersten Jahres hat die Fluggesellschaft 11.935 Passagiere und 212.380 Briefe zu verschiedenen Zielen in ganz Europa befördert.

Aber Imperial Airways hat es nicht auf seine eigene Art und Weise. Eine Reihe kleinerer britischer Luftverkehrsunternehmen, die auch Flüge in ganz Europa anbieten, haben sich zusammengeschlossen und bilden den Hauptkonkurrenten von Imperial Airways: die ursprüngliche British Airways Limited in Privatbesitz.

1939

Die britische Regierung kündigt die Verstaatlichung von Imperial Airways und British Airways zur British Overseas Airways Corporation (BOAC) an. Eine neue Fluggesellschaft, British European Airlines (BEA), wird gegründet, um alle inländischen und europäischen Flüge durchzuführen.

Gutschrift: British Airways

1952

BOAC startet seinen "Silver Wings" -Dienst zwischen Heathrow und Paris. Der Flug wird bewusst auf 80 Minuten verlangsamt, damit die Passagiere die raffinierte Küche an Bord voll ausnutzen können.

1974

BEA und BOAC fusionieren zu British Airways, wie wir es heute kennen.

21. Januar 1976

British Airways startet erstmals einen kommerziellen Concorde-Flug auf der Strecke von Heathrow nach Bahrain. Es ist der weltweit erste und bislang einzige Überschall-Passagierservice. Die Königin fliegt ein Jahr später zum ersten Mal auf der Concorde, das erste Mal, dass Ihre Majestät den Dienst in Anspruch nahm.

Gutschrift: British Airways

1985

Der Designer Roland Klein wird gebeten, neue Uniformen für BA-Mitarbeiter zu entwerfen, die die von Baccarat Wetherall vor acht Jahren entworfenen ersetzen. Nachfolgende Designer der Uniformen werden unter anderem Julien Macdonald, Paul Costello und Savile Row Schneider Ozwald Boateng sein. Das Design von Boateng für 2008 ist das, das immer noch in Betrieb ist und von 32.000 Mitarbeitern getragen wird.

1986

British Airways bezieht sein neues Zuhause: Terminal 4 in Heathrow, das bis zur Eröffnung von Terminal 5 im Jahr 2009 genutzt wird.

1987

British Airways wird eines von vielen öffentlichen Unternehmen, die von der Regierung von Margaret Thatcher verkauft werden. Das neu börsennotierte Unternehmen fusioniert dann mit der konkurrierenden Fluggesellschaft British Caledonian Airways und übernimmt die Kontrolle über 70% des britischen Flugreisemarktes.

1995

Erstklassige Kabinen erhalten ein Upgrade, da zum ersten Mal durchgehende Betten eingeführt werden und das Kabinenpersonal von Michelin-Sternekoch Michel Roux geschult wird, um einen À-la-carte-Service am Himmel zu bieten. Ein späteres Update im Jahr 2010 fügt einen Nachmittagstee-Service hinzu, der auf dem des Dorchester-Hotels in London basiert.

Gutschrift: British Airways

24. Oktober 2003

Concorde startet seinen endgültigen kommerziellen Linienflug von New York JFK nach London Heathrow, bevor er von British Airways offiziell außer Dienst gestellt wird.

2019

BA feiert sein 100-jähriges Bestehen mit Veranstaltungen aller Art. Die Königin besucht den Firmensitz; Das Fotoarchiv des Unternehmens wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. und im April fliegen Flugzeuge, die in allen früheren Farben des Unternehmens dekoriert sind, zusammen, um den 50.000sten Kundenflug zu markieren. Es geht jedoch nicht nur um Rückblicke: Das Unternehmen blickt auch nach vorne, da es 72 neue Flugzeuge im Rahmen einer Investition von 6, 5 Mrd. GBP in Empfang nimmt.


Kategorie:
Esszimmer v Essen in der Küche: Die große Debatte
Ein unglaubliches Chelsea-Studio-Apartment in einer Straße, die durch die Künstler des frühen 20. Jahrhunderts berühmt wurde